Die Brust richtig abtasten

Hirslanden Videos

Einmal pro Monat sollte jede Frau ihre Brüste selber abtasten. Es ist die einfachste Methode, um Veränderungen der Brust zu erkennen. Bei allfälligen Veränderungen wird eine Kontrolle durch den behandelnden Gynäkologen empfohlen.

Tasten Sie einmal im Monat Ihre Brüste ab, auch nach der Menopause. Bei Frauen mit Periode am besten jeweils 2 bis 3 Tage nach deren Beginn.

Schritt 1

Heben Sie den Arm und untersuchen Sie Brust und Achselhöhle wie auch Ihre Brustfalte nach Veränderungen. Benutzen Sie zum Abtasten Ihre Fingerspitzen und Massageöl oder Duschgel.

Schritt 2

Tasten Sie Ihre Brust von unten nach oben, von oben nach unten, von der Brustwarze nach aussen und kreisförmig ab.

Schritt 3

Untersuchen Sie Ihre Brust anschliessend im Spiegel nach Knoten, Grübchen, Rötungen, nach anderen Hautveränderungen und möglichen Veränderungen der Brustwarzen.

Die häufigsten Symptome von Brustkrebs sind:

  • Dellen in der Brust
  • Sichtbares Geschwulst
  • Eingezogene Brustwarze
  • Blutartiges Sekret aus der Brustwarze
  • Veränderung der Hautbeschaffenheit
  • Farbveränderung der Brustwarzenhöfe

Falls Sie eine solche Veränderung bemerken, konsultieren Sie Ihren Gynäkologen.