Informationsveranstaltung "Neues Hüftgelenk - zurück in ein aktives Leben"

Ob Arthrose oder ein Unfall der Grund für beschädigte und schmerzende Hüftgelenke sind – in den meisten Fällen hilft ein künstliches Hüftgelenk. Dr. med. Matthias Rink, Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, erläutert das Krankheitsbild Arthrose und gibt einen Überblick über moderne, weichteilschonende Operationstechniken und Implantate. Auch wird auf die Nachbehandlung und die langfristigen Resultate einer solchen Hüftoperation eingegangen.

Dauer & Kosten


Die Veranstaltung findet von

19.00 bis ca. 20.00 Uhr statt.
 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung


Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um Ihre Anmeldung mit dem untenstehenden Anmeldeformular.

Telefonische Anmeldung: T 041 379 60 00, Montag bis Freitag 09.00 bis 17.00 Uhr.