Aorten- und GefässZentrum

Mit der zunehmenden Lebenserwartung nimmt auch die Anzahl Pathologien der Aorta, insbesondere des Aortenbogens und der thorakoabdominellen Aorta zu. Durch die stetige Weiterentwicklung modernster Technologien steigt auch der Anteil der Behandlungsmöglichkeiten, so dass jedem einzelnen Patienten unter Berücksichtigung des Alters und Gesundheitszustandes eine spezifische Therapie angeboten werden kann.

Unsere über 20-jährige Erfahrung von mehreren tausend konventionellen und minimalinvasiven Behandlungen in der akuten oder elektiven Versorgung der thorakalen und abdominalen Aorta sowie dem bestehenden lokalen, nationalen und internationalen Netzwerk erlaubt uns das erste AortenZentrum der Schweiz zu eröffnen.

Dank der engen Kooperation mit anderen Fachdisziplinen, wie Herzchirurgie, Kardiologie, Angiologie und Neurologie sowie der modernsten Infrastruktur, bieten die Standorte Klinik Hirslanden und Im Park Zürich eine einmalige Ausgangslage, um die bestmögliche, patientenspezifische Versorgung gefässkranker Patienten nach etablierten und innovativen Behandlungsmethoden zu garantieren. Dies gilt selbstverständlich für ambulante und stationäre Patienten, unabhängig der Versicherungsklasse und Tageszeit.