BMI-Rechner

Der Body-Mass-Index (BMI) gibt Auskunft über das Verhältnis von Körpergrösse und -gewicht. Als Richtwert bietet er Orientierung bei der individuellen Gesundheitsvorsorge. Welche Werte normal sind und ab wann Unter- oder Übergewicht vorliegt, erfahren Sie hier.

Der Body-Mass-Index (BMI) ist eine statistische Kennzahl, die das Verhältnis von Körpergewicht und Körpergrösse aufzeigt. Die Berechnung des BMI ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, das eigene Gewicht anhand von Richtwerten einzuschätzen.

Der BMI fungiert als grober Richtwert für ein Idealgewicht. Er berücksichtigt weder den Körperbau noch das Verhältnis von Fett- und Muskelgewebe. Dennoch ist er eine wichtige Normgrösse und eine einfache und schnelle Möglichkeit, das eigene Gewicht bewerten und einer gesundheitlichen Gefährdung durch Unter- oder Übergewicht vorbeugen zu können.

Bei Kindern, Senioren und Sportlern, deren Körpermasse keine Durchschnittswerte zulassen, kann der BMI nicht angewandt werden.

BMI-Tabelle*

BMI    
Gewichtsklasse    
Unter 18.5    
Untergewicht    
18.5 - 24.9    
Normalgewicht    
25.0 - 29.9    
Präadipositas (Vorstufe Übergewicht)
30.0 - 34.9    
Adipositas Grad 1    
35.0 -39.9    
Adipositas Grad 2    
über 40    
Adipositas Grad 3    

* Quelle: World Health Organization Europe

Berechnen Sie Ihren BMI


Formel

Bitte geben Sie für das Körpergewicht einen gültigen Wert an.
Bitte geben Sie für den BMI einen gültigen Wert an.
Bitte geben Sie für die Körpergrösse einen gültigen Wert an.

Ihr BMI beträgt:

BMI <18.5: Sie sind untergewichtig. Bitte lassen Sie sich ärztlich untersuchen und beraten.

 

BMI 18.5-24.9: Sie haben Normalgewicht.

 

BMI >25: Sie haben Übergewicht.
Können Sie Ihr Gewicht trotz aller Bemühungen nicht selbständig reduzieren, zögern Sie nicht einen Beratungstermin zu vereinbaren.
Wir helfen Ihnen gerne!