Dr. med. Mirjam Huwyler

Fachärztin für
Urologie
speziell: Neuro-Urologie
Sprachen
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch

Kernkompetenzen

  • Urologie der Frau
  • Blasenfunktionsstörungen und Inkontinenz bei Mann und Frau
  • Urodynamische Abklärungen (Funktionsdiagnostik)
  • Vorsorgeuntersuchung des Mannes (Prostatakrebs)
  • Endoskopische Eingriffe an Blase und Prostata
  • Minimal-invasive endoskopische Steinbehandlung an Niere und Harnleiter
  • Eingriffe an den äusseren männlichen Geschlechtsorganen
  • Unterbindung des Mannes (Vasektomie)
  • Minimal-invasive Eingriffe bei Inkontinenz bei Frau und Mann (z.B. Botox-Injektionen in die Blasenwand, sakrale Neuromodulation)
  • Abklärung und Behandlung von Erkrankungen:
  • -> der weiblichen und männlichen Harnorgane (speziell bei der Frau z.B. Blasenentzündung, Blut im Urin) -> der männlichen Geschlechtsorgane

Werdegang

Nov 2013
Belegärztin an der Klinik St. Anna, Luzern
Jan 2010 - Okt 2013
Oberärztin Urologie, Stadtspital Triemli Zürich, Dr. med. S. Suter / PD Dr. med. M. Müntener
Dez 2009
Fellowship Urogynaecology Department, Birmingham Women’s Hospital, Birmingham, UK
Jan 2006 - Dez 2009
Assistenzärztin bzw. stv. Oberärztin Urologie, Inselspital Bern, Prof. Dr. med. U. Studer
Jan 2005
Assistenzärztin Urologie, Universitätsspital Zürich, Prof. Dr. med. D. Hauri sowie Neuro-Urologie Paraplegiker-Zentrum Balgrist, Prof. Dr. med. B. Schurch
Jan 2004
Assistenzärztin Urologie, Kantonsspital Luzern, Prof. Dr. med. O. Schmucki / Prof. Dr. med. H. Danuser
Jan 2003
Assistenzärztin Urologie, Universitätsspital Zürich, Prof. Dr. med. D. Hauri sowie Neuro-Urologie Paraplegiker-Zentrum Balgrist, Prof. Dr. med. B. Schurch
Jan 2001 - Dez 2002
Assistenzärztin Chirurgie, Kantonsspital Luzern, Prof. Dr. med. M. von Flüe
Mai 2000
Assistenzärztin Chirurgie, Kantonsspital Zug, Dr. med. B. Lerf

Schulen, Studium & Diplome

Jun 2008
Fellow of the European Board of Urology (FEBU)
Sep 2007
Facharztprüfung FMH Urologie
Apr 2000
Promovierung bei Prof. Dr. med. U. Fisch, Klinik für Otorhinolaryngologie, Universitätsspital Zürich
Nov 1999
Staatsexamen Universität Zürich
Okt 1993 - Okt 1999
Medizinstudium Universität Zürich
Dez 1986 - Jul 1993
Kantonsschule Zug, Matura Typ B
1980 - Nov 1986
Primarschule Steinhausen ZG

Mitglied- und Partnerschaften

Schweizerische Gesellschaft für Urologie (SGU)
European Association of Urology (EAU)
Fellow of the European Board of Urology (FEBU)

Partner bei h-care

Publikationen & Videos

Veranstaltungen & Vorträge