Behandlungsangebot und Kompetenzen

Wir führen alle diagnostischen und therapeutischen Behandlungen der Nephrologie durch – ambulant wie auch stationär. Unser Ziel ist es, allen nephrologischen Patientinnen und Patienten eine persönliche Betreuung und kompetente Behandlung zu gewährleisten. Dazu bieten wir ein ganzheitliches nephrologisches Angebot inklusive hochspezialisierter Medizin aus einer Hand an.

Unser Leistungsangebot richtet sich an Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen.

Wir bieten ambulante und stationäre Nierenersatztherapien an und führen Spezialsprechstunden für die therapierefraktäre Hypertonie und für angeborene Nierenerkrankungen. Bei dieser interdisziplinären Sprechstunde kommen die Fachspezialisten gemeinsam zum Patienten.

Nierenersatztherapien

  • Hämodialyse
  • Heimhämodialyse
  • Bauchfelldialyse
  • Hämofiltration
  • Vorbereitung und Nachsorge der Nierentransplantation, inklusive der Abklärung von Lebendnierenspenden

Spezialsprechstunde für angeborene Nierenerkrankungen

  • Autosomal-Dominante Polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD)
  • X-chromosomaler Hypophosphatämie (XLH, Phosphatdiabetes)
  • Tuberöse Sklerose, Tuberous sclerosis complex (TSC)
Autosomal-Dominante Polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD)

Wir kümmern uns spezifisch um die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten die von Zystennieren («ADPKD») betroffen sind.

Wir stellen die Diagnose, beraten Sie und Ihre Angehörigen und behandeln die Krankheit und deren Komplikationen. Wir bieten zudem die Teilnahme an nationalen und internationalen Studien an. Unsere Versorgungsqualität ist international anerkannt, und unsere Langzeituntersuchung der Suisse ADPKD Kohorte wurde zu einem Vorbild für weitere Nephrologen in Europa. Wir arbeiten eng mit der Patientenorganisation SwissPKD zusammen, welche Ihre Interessen gegenüber den Gesundheitsbehörden und der pharmazeutischen Industrie vertritt.

X-chromosomaler Hypophosphatämie (XLH, Phosphatdiabetes)

Wir behandeln Kinder und Erwachsene mit X-chromosomaler Hypophosphatämie (XLH, Phosphatdiabetes). Dies umfasst auch die Behandlung mit dem monoklonalen Antikörpermedikament Burosumab (Crysvita). Prof. Dr. med. Andreas Serra hat präklinisch und klinisch im Bereich der Phosphatregulation geforscht.

Tuberöse Sklerose, Tuberous sclerosis complex (TSC)

Die Tuberöse Sklerose (TSC) ist eine seltene genetische Erkrankung, die mehrere Organe befällt. Die Behandlung von Patienten mit dieser Krankheit ist in der Regel sehr komplex und erfordert eine sorgfältige multidisziplinäre medizinische Betreuung – sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Prof. Dr. med. Andreas Serra MPH ist zusammen mit Dr. med. Patricia Dill Co-Präsident des Swiss TSC Network. Das TSC Zentrum an der Klink Hirslanden ist zertifiziert vom Deutschen Verein Tuberöse Sklerose e.V.

Ultraschall

Wir sind spezialisiert auf kontrastmittelunterstützte Ultraschallverfahren, zum Beispiel zur Abklärung von unklaren Läsionen (Veränderungen) in der Niere oder der Leber. Als ein von der Europäischen Gesellschaft für Ultraschall zertifiziertes Ultraschall-Lernzentrum bieten wir Hausärztinnen und Hausärzten auch die Möglichkeit zur Hospitation an.

PD Dr. med. Jan Tuma und Prof. Dr. med. Andreas Serra sind beides Ultraschallexperten, Kursleiter der Schweizerischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM) und langjährige Prüfungsexperten für die Ultraschallschlussevaluation im Modul Abdomen. Wir führen zudem jedes Jahr vor Ort SGUM Ausbildungskurse im Bereich Abdomenultraschall und POCUS (Point-of-Care Ultraschall) durch.

Ultraschalluntersuchungen

Wir sind spezialisiert auf kontrastmittelunterstützte Ultraschallverfahren (CEUS), zum Beispiel zur Abklärung von unklaren Läsionen in der Niere oder der Leber. Anmeldungen für Ultraschalluntersuchungen werden via E-Mail oder Fax entgegengenommen.

Zertifiziertes Ultraschall-Lernzentrum

Als ein von der Europäischen Gesellschaft für Ultraschall (EFSUMB) zertifiziertes Ultraschall-Lernzentrum bieten wir Hausärztinnen und Hausärzten auch die Möglichkeit zur Hospitation an.

Besonders beliebt ist auch die Mini-Sono-Höhle, die regelmässig an Donnerstagnachmittagen stattfindet und den teilnehmenden Hausärztinnen und Hausärzten die Möglichkeit gibt, Ultraschalltechniken an Probanden neu zu lernen oder zu vertiefen – sei es aus dem Bereich Abdomen, Bewegungsapparat (MSK) oder POCUS.

Die nächste Mini-Sono-Höhle findet am 17.11.2020 statt.

Publikationen

Wir veröffentlichen regelmässig Beiträge in Fachzeitschriften zum Thema Ultraschall:

Komplexe und seltene Erkrankungen; Autoimmun- und Systemerkrankungen

Wir sind spezialisiert auf seltene und komplexe Erkrankungen, deren Behandlung meistens eine ausgeprägt interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordert. Wir bieten eine gemeinsame Sprechstunde vor Ort an mit Prof. Dr. med. Günther Hofbauer (Facharzt Allergologie und klinische Immunologie und Facharzt Dermatologie und Venerologie) Prof. Dr. med. Stefan Russmann (Facharzt Klinische Pharmakologie und Toxikologie), PD Dr. med. Jan Tuma (Ultraschall) und bei Bedarf mit Vertretern weiterer Disziplinen. Bei dieser interdisziplinären Sprechstunde kommen die Fachspezialisten gemeinsam zum Patienten, um einen Plan für die Diagnostik und die Therapie zu erstellen.

Nierenbiopsie

Prof. Dr. med. Andreas Serra war langjähriger Leiter und Ausbildner für Nierenbiopsien und Ultraschall am Universitätsspital Zürich. Nierenbiopsie können sehr kurzfristig und unkompliziert durchgeführt werden – in den allermeisten Fällen ambulant. Auch Anmeldungen nur zur Nierenbiopsie sind selbstverständlich möglich.

Transplantation

Die Nierentransplantation ist beim geeigneten Patienten oder der geeigneten Patientin die medizinisch beste Nierenersatztherapie. Wir kümmern uns deshalb frühzeitig um die Vorbereitung von Patientinnen und Patienten auf eine Nierentransplantation und arbeiten mit den Transplantationszentren in Basel, Bern und Zürich zusammen.