Austritt und Nachsorge

Nach einer ambulanten Behandlung erfolgt die weitere medizinische Betreuung in der Regel durch Ihre Hausärztin, Ihren Hausarzt. Ist eine Nachsorge bei einem Spezialisten nötig, organisieren wir Ihren ersten Termin in dessen Praxis. In jedem Fall schicken wir dem für die Nachsorge zuständigen Arzt noch am gleichen Tag unseren medizinischen Bericht.

Ist nach der medizinischen Erstversorgung ein stationärer Klinikaufenthalt notwendig, werden Sie von der Belegärztin oder dem Belegarzt Ihrer Wahl oder vom Dienstbelegarzt der zuständigen Fachdisziplin weiter behandelt. Sämtliche involvierten Ärztinnen und Ärzte erhalten umgehend unseren detaillierten Bericht.