Herzrhythmusstörungen

Gesundheitssendung CheckUp

Carlo Janka ist das prominenteste Beispiel, aber er ist lange nicht der Einzige; rund 100'000 Menschen sind in der Schweiz von Herzrhythmus-Störungen betroffen.

Die häufigste Form ist das sogenannte Vorhofflimmern. Dieses kann heute dank modernsten Methoden erfolgreich behandelt werden.

Check up zeigt, wie dieser Eingriff funktioniert und Betroffene so Ihre Lebensqualität zurückgewinnen.

Weitere Beiträge anschauen

Publikationen (38)