Im Zentrum für Neurochirurgie wird das gesamte Spektrum Neurochirurgischer Erkrankungen behandelt – vom komplexen Schädelbasistumor bis zur Diskushernie. Als einziges Zentrum in Europa finden dabei ausschliesslich minimal invasive Techniken Anwendung.

Für Patienten bedeutet dies eine hoch effektive, aber dennoch schonende Operation über sehr kleine, oft nur schlüssellochgrosse Schädelöffnungen. Modernste Techniken, wie Neuroendoskopie, Roboter-Assistenzsysteme, intraoperative Bildgebung und neurologisches Funktionsmonitoring unterstützen uns dabei, jeden individuellen Eingriff so erfolgreich, sicher und schonend durchzuführen.

Durch unser international renommiertes Team steht das Zentrum rund um die Uhr für die Patientenversorgung auf höchstem Niveau auch in dringlichen Fällen und an Wochenenden zur Verfügung.

Gerne möchten wir Sie zu einer gedanklichen Entdeckungsreise in die ENDOMIN-Welt der endoskopischen & minimal invasiven Neurochirurgie einladen. Über den nebenstehenden Link gelangen Sie zu detaillierten Informationen über das Team, Neurochirurgische Krankheitsbilder und unsere minimal invasiven Behandlungskonzepte.

Publikumsvortrag «Minimal invasive Neurochirurgie»

Zur Webinar-Aufzeichnung vom vom 8. Februar 2022

Co-Brand Logo ZRK 4f V2 A
Zentrum für Neurochirurgie
ENDOMIN – Endoskopische & Minimal Invasive Neurochirurgie
Witellikerstrasse 40 8032 Zürich
Kontakt Sekretariat Prof. Reisch
+41 44 387 28 55
Kontakt Sekretariat Prof. Hopf
+41 44 387 28 33

Kompetenzen

Tumorerkrankungen

Neurovaskuläre Erkrankungen

Hirnnerven Kompressionssyndrome

Liquor Zirkulationsstörungen

Wirbelsäulenerkrankungen