Dipl. Expertin / Experte Anästhesiepflege NDS HF

Als Studierende*r Anästhesiepflege NDS HF eignen Sie sich ein erweitertes und vertieftes,

  • pflegerisches,
  • medizinisches,
  • pharmakologisches und
  • medizintechnisches Fachwissen an.

Sie betreuen Patientinnen und Patienten unterschiedlicher Altersklassen und Gesundheitszustände während der Behandlungszeit im Operationstrakt.

In enger Zusammenarbeit oder auf Delegation mit einer Fachärztin/ einem Facharzt für Anästhesiologie und unserem Berufsbildungsteam erlernen sie selbständig Anästhesien durchzuführen und sind für die kontinuierliche Überwachung verantwortlich.

Regelmässige klinische Unterrichte und Theorieveranstaltungen ermöglichen ihnen Ihr Wissen rasch und stetig zu erweitern. Praktika Einsätze bei Schutz und Rettung Zürich, auf der Intensivstation/Überwachungsstation und Einblicke in benachbarten Spitälern ergänzen diese Ausbildung. Die regelmässigen Theoriemodule finden beim Bildungsanbieter für Nachdiplomstudiengänge Z-INA statt.

Für diesen berufsbegleitenden Nachdiplomstudiengang sind Sie, während 2 Jahren auf der Anästhesieabteilung, zu 100% angestellt.

Voraussetzungen

  • Diplomabschluss in Pflege auf Tertiärstufe (HF oder FH) oder einen gleichwertigen ausländischen Berufstitel (SRK-anerkannt, C1 TELC/Gothe)
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Akutpflegebereich eines schweizerischen Spitals
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Sie übernehmen gerne Verantwortung
  • Sie lernen gerne eigenverantwortlich

Sie schätzen ein vielseitiges Lernumfeld und fühlen sich in einem dynamischen Arbeitsumfeld wohl.

Studienbeginn

Frühling / Sommer / Herbst

Dauer

2 Jahre

Sie wollen mehr über die Abteilung Anästhesiepflege erfahren? Hier finden Sie weitere Infos.

Weitere Auskünfte

Kai Uwe Skeip
Ausbildungsverantwortlicher OP & Interventionsräume

Dipl. Expertin / Experte Intensivpflege NDS HF

Als Diplomierte Expertin bzw. Diplomierter Experte NDS HF Intensivpflege sind Sie eine spezialisierte Pflegefachperson im Bereich der Intensivpflege. Sie betreuen Patienten, deren Gesundheitszustand kritisch bis potentiell lebensbedrohlich und durch schnell wechselnde, unvorhergesehene Veränderungen geprägt ist. Sie arbeiten auf der Intensivstation unserer Klinik.

Aufgabenbereich

Sie erbringen anspruchsvolle Dienstleistungen bei Patienten aller Altersklassen in akuten bis potenziell lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen und gewährleisten eine sowohl professionelle als auch kontinuierliche Überwachung und Pflege. Sie arbeiten eng in einem interdisziplinären Team, aus Fachärzten und Fachpersonen anderer Bereiche, zusammen.

Voraussetzungen

  • Abschluss auf der Tertiärstufe als diplomierte Pflegefachperson HF oder Bachelor of Science in Pflege FH oder ein vom SBFI oder SRK anerkanntes ausländisches Diplom in Pflege.
  • Nachweis einer beruflichen Tätigkeit im entsprechenden Fachgebiet mit einem Arbeitspensum von 80 bis 100 Prozent.
  • Berufserfahrung von mindestens 6 Monaten in der Akutpflege in einem Spital.
  • Basiskenntnisse Office Anwendungen und Internet

Dauer der Ausbildung

Der berufsbegleitende Studiengang dauert zwei Jahre.

Abschluss

Diplomierte*r Experte*in Intensivpflege

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Spezialisierung in Fachthemen
  • Managementausbildung
  • Berufsbildner/-in
  • Bildungsverantwortliche/-r

Studienbeginn

März / September

Weitere Auskünfte

Andreas Braun
Andreas Braun
Ausbildungsverantwortlicher IPS

Dipl. Expertin / Experte Notfallpflege NDS HF

Beschreibung

Während dieser 2-jährigen beruflichen Weiterbildung sind Sie auf unserer interdisziplinären Notfallpflegestation angestellt. Die Theorieweiterbildung erhalten Sie beim Zürcher Weiterbildungszentrum für Intensiv-/Anästhesie- und Notfallpflege (Z-INA). Um Ihnen ein sehr breites Lernangebot zur Verfügung zu stellen, besuchen Sie verschiedene Fachpraktika der Weiterbildung bei unseren Kooperationspartnern (Unispital Balgrist, Kantonsspital Winterthur, Schutz und Rettung Zürich).

Voraussetzungen

  • Ausbildung zur/zum Dipl. Pflegefachfrau/-mann oder ein in der Schweiz anerkanntes Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege
  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in einem (schweizerischen) Akutspital
  • Hohe Motivation und Engagement für den 2-jährigen Studiengang
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten und deren Angehörigen
  • Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Bereitschaft Ihr Fachwissen weiterzuentwickeln und einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unseres NotfallZentrums zu leisten

Studienbeginn

März / September

Dauer

2 Jahre

 

 

Weitere Auskünfte

Andrea Hürlimann
Aus- und Weiterbildungsverantwortliche Notfall

Dipl. Radiologiefachfrau/-mann HF

Während ihrer Ausbildung zur/m dipl. Radiologiefachfrau/-mann HF absolvieren sie in der Radiologie der Klinik Hirslanden den praktischen Teil des Studiums in den Bereichen diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und Radioonkologie. Im Rahmen der Ausbildung in der Klinik Hirslanden werden alle drei Teilbereiche in einem Haus durchlaufen. Wir bieten in allen Bereichen einen hochtechnisierten Gerätepark mit einem weiten und hochspezialisierten Untersuchungsspektrum. Während der Ausbildungszeit werden Sie von unseren Berufsbildnern und der Ausbildungsverantwortlichen kompetent unterstützt.

Den theoretischen Teil absolvieren Sie im Careum Bildungszentrum.

Beschreibung

Dipl. Radiologiefachfrauen/-männer HF stellen die Schnittstelle zwischen Technik, Arzt und Patient dar. Sie verbinden die Betreuung des Patienten mit komplexer Technik. Sie nutzen aktuelle Erkenntnisse und neueste Technologien auf den Gebieten der diagnostischen Radiologie (bildgebendes Verfahren), der Nuklearmedizin (bildgebendes Verfahren und Therapie) und der Radioonkologie (Strahlentherapie). Sie bereiten die Patienten auf die jeweilige Situation vor, begleiten und betreuen sie während der Untersuchung und der Therapie. Gezielt setzen die Fachpersonen moderne Geräte ein. Sie dokumentieren Patientendaten, bearbeiten Bilddaten und beurteilen deren Qualität.

Voraussetzungen

  • Einfühlungsvermögen
  • Aufgeschlossenheit, Kommunikationsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Hohe Lernbereitschaft

Studienbeginn

Jährlich in der 38. Kalenderwoche

Dauer

3 Jahre

Weitere Auskünfte

Corinne Spichtig
Corinne Spichtig
Ausbildungsverantwortliche Radiologie

Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

Beschreibung

Die Klinik Hirslanden bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für das Studium dipl. Pflegefachmann/-frau HF direkt anstellen zu lassen. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Bildungsanbieten Careum Zürich und ZAG Winterthur.

Warum eine Direktanstellung?

Durch die Direktanstellung profitieren Sie von:

  • den Anstellungsbedingungen unserer Mitarbeitenden
  • konstanten Lohnzahlungen während der Studienjahre
  • einer guten Integration in die kompetenten Pflegeteams der Klinik Hirslanden
  • praktischen Einsätzen in verschiedenen Fachgebieten der hoch spezialisierten Medizin
  • einem professionellen und engagierten Berufsbildnerteam, welches individuell auf die Bedürfnisse der Studierenden eingeht
  • einem modernen Arbeitsplatz

Voraussetzungen

  • Abschluss einer dreijährigen Berufsausbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis
  • oder einen DMS/FMS-Abschluss
  • oder eine gymnasiale Matura
  • Bestandenes Eignungsverfahren
  • Hohe Motivation und Engagement für das Studium
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten und deren Angehörigen
  • Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Bereitschaft Ihr Fachwissen weiterzuentwickeln und einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unserer Klinik zu leisten

Studienbeginn

Jeweils März und September

Dauer

3 Jahre

(verkürztes HF-Studium von 2 Jahren bei Lehrabschluss FaGe möglich)

Weitere Auskünfte

Mentor Alija
Mentor Alija
Leiter Berufsbildung

Dipl. Fachfrau/-mann Operationstechnik HF

Sie absolvieren im Bereich OP & Interventionsräume der Klinik Hirslanden den praktischen Teil des Studiums in Direktanstellung. Im Rahmen der Ausbildung werden Sie drei Ausbildungsphasen in der Klinik Hirslanden durchlaufen.  

Ein Fremdpraktikum während einer Ausbildungsphase findet innerhalb der Privatklinikgruppe Hirslanden statt. Wir bieten in allen Bereichen einen hochtechnisierten Gerätepark und eine spezialisierte, fortschrittliche Arbeitsumgebung an. Während der Ausbildungszeit werden Sie von unseren Berufsbildnern und dem Ausbildungsverantwortlichen kompetent unterstützt. Den theoretischen Teil absolvieren Sie im Careum Bildungszentrum.

Voraussetzungen

  • Abschluss einer dreijährigen Berufsausbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis, einem DMS/FMS-Abschluss oder einer gymnasialen Matura
  • Bestandenes Eignungsverfahren des Careum Bildungszentrum
  • Hohe Motivation und Engagement für das Studium
  • Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie ein ausgeprägtes technisches Verständnis und Interesse
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit
  • Bereitschaft Ihr Fachwissen weiterzuentwickeln und einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unserer Klinik zu leisten

Studienbeginn

September

Dauer

3 Jahre

Sie wollen mehr über den Operationstrakt erfahren? Hier finden Sie alle wichtigen Infos.

Weitere Auskünfte

Kai Uwe Skeip
Ausbildungsverantwortlicher OP & Interventionsräume