Die Geburt gehört für viele Frauen zu den schönsten Ereignissen im Leben. Das Gebären kann aber auch herausfordernd, intensiv und überwältigend sein. Wir sorgen dafür, dass Sie sich sicher, verstanden und gut aufgehoben fühlen. Die Klinik Im Park bietet Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Umgebung und Betreuung. Unsere medizinische Infrastruktur gewährleistet zudem eine optimale medizinische Versorgung.

Unsere erfahrenen Hebammen sind während der Geburt die ganze Zeit an Ihrer Seite und geben Ihnen aktiv Hilfestellung. Sie können sich voll und ganz auf die Entbindung Ihres Kindes und Ihre neue Rolle als Mutter konzentrieren. Auch bei einem Kaiserschnitt werden Sie bis zum Übertritt auf die Maternité von Ihrer Hebamme rundum betreut.

Kündigt sich die Geburt an? Rufen Sie uns an.

Sobald die Wehen regelmässig einsetzen, wenn die Fruchtblase bereits gesprungen ist oder wenn Sie sich unsicher fühlen: Unsere Hebammen sind unter der Nummer +41 44 209 22 42 jederzeit telefonisch erreichbar. Sie werden mit Ihnen die Situation besprechen und einschätzen, ob es bereits Zeit für den Klinikeintritt ist.

Während der Geburt werden Sie von einer erfahrenen Hebamme und Ihrer Vertrauensärztin oder Ihrem Vertrauensarzt betreut

Die Hebamme begleitet den ganzen Geburtsverlauf und gibt Ihnen aktiv Hilfestellung, auch bei Unsicherheiten oder Ängsten. Ihre Vertrauensärztin oder Ihr Vertrauensarzt, der Sie bereits während der Schwangerschaft betreut hat, kommt bei Bedarf hinzu, respektive übernimmt bei einem Kaiserschnitt die führende Rolle. Abläufe und Schnittstellen sind klar geregelt. Durch regelmässige und gezielte Notfallskills-Trainings ist die kompetente und sichere Betreuung auch während einer Notfallsituation durch unser Geburtshelfer-Team gewährleistet. Ihre Begleitperson darf Ihnen gerne während der Geburt zur Seite stehen – ob bei einer natürlichen Geburt oder bei einem Kaiserschnitt.

Weitere Informationen zum Ablauf einer Geburt (Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt) finden Sie in der Broschüre «Wie bringen Sie Ihr Kind zur Welt?». Lassen Sie sich zudem von Ihrem behandelnden Gynäkologen oder unseren Hebammen beraten.

Geburtenabteilung Klinik Im Park
Frau-Mutter-Kind
Seestrasse 220
8027 Zürich
F +41 44 209 22 26

Weitere Informationen rund um unser Angebot

In der Klinik Im Park steht die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gebärenden und der Babys während der Geburt an erster Stelle. Folgend finden Sie einen Überblick über unsere moderne Infrastruktur und verschiedene Methoden der Schmerzlinderung.

Moderne Gebärsäle

Unsere Räumlichkeiten bieten eine moderne Infrastruktur und eine geborgene Atmosphäre

In der Geburtenabteilung der Klinik Im Park in Zürich bieten wir Ihnen eine moderne Ausstattung auf dem neuesten medizinischen Stand. Gleichzeitig finden Sie bei uns eine ruhige und geborgene Umgebung für die Geburt Ihres Babys.

Wir verfügen über zwei Gebärsäle sowie einen Operationssaal für Entbindungen durch einen Kaiserschnitt. Die modernen Gebärzimmer sind mit Gebärwanne, einer Gebärinsel und einem Gebärhocker ausgestattet. So haben Sie als werdende Mutter verschiedene Optionen, um die für Sie passenden Positionen für die Entbindung einzunehmen. Zehn Prozent der Gebärenden in der Klinik im Park bringen ihr Kind mit einer Wassergeburt zur Welt. Diese bringt verschiedene Vorteile: Dazu gehören eine kürzere Geburtsdauer, ein geringerer Bedarf an Schmerzmitteln, weniger Dammschnitte, leichtere Bewegungen sowie weniger Geburtsstress für das Kind.

Hier geht’s zu unserem virtuellen Rundgang durch die Geburtenabteilung.

Integrierter Operationssaal

Im Notfall sind die Wege in der Klinik Im Park kurz – dank integriertem Operationssaal

Der Operationssaal ermöglicht kurze Wege im Notfall, aber auch mehr Geborgenheit für die Frau, da die Geburtenabteilung bei einem Kaiserschnitt nicht verlassen werden muss. So kann nach der Geburt auch das Bonding – der erste Beziehungsaufbau zwischen Mutter und Kind –optimal unterstützt werden. Das Neugeborene erkennt Ihre Herztöne, Ihren Geruch und Ihre Stimme. Es erhält durch den Hautkontakt Wärme und Geborgenheit. In dieser sensiblen Phase entsteht die einzigartige Beziehung zwischen dem Baby, der Mutter und dem Vater.

Nicht zuletzt bietet das eingesetzte Lichtkonzept mit grossflächigen LED-Lichtscreens - in Anlehnung an die fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin - eine beruhigende, animierende und entspannte Atmosphäre für Ihre Geburt.

Hier geht’s zu unserem virtuellen Rundgang durch die Geburtenabteilung.

Schmerzlinderungsangebot

Hebamme Geburtenabteilung Klinik Im Park

Alternative oder medizinische Schmerzlinderung – wir tun alles, damit die Wehenschmerzen erträglich für Sie sind

Wir bieten Ihnen für Ihre natürliche Geburt ein breites Angebot an alternativmedizinischen oder tiefer wirkenden Schmerzlinderungsmethoden an. Unabhängig, ob und für welche Art der Schmerzlinderung Sie sich entscheiden, steht Ihnen das Team der Abteilung «Frau-Mutter-Kind» unterstützend zur Seite.

Alternative Schmerzlinderung - Aromatherapie, Akupunktur und weitere Methoden tragen zur Entspannung bei
Unsere Hebammen sind mit einem umfassenden Angebot an alternativer Schmerzlinderung für Sie da. Sie unterstützen Sie mit Aromatherapien, Homöopathie und Akupunktur oder lassen ein Entspannungsbad für Sie ein. Auch mit bewusster Atmung kann gezielt geholfen werden.

Medizinische Schmerzlinderung – PDA, Lachgas und weitere Schmerzmittel stehen Ihnen zur Verfügung
Manchmal reichen die natürlichen Entspannungsmittel nicht aus und es macht Sinn und ist angezeigt, auf medizinische Schmerzlinderung zurückzugreifen. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot an verschiedenen Methoden.

  • Schmerzmittel Remifentanil per Knopfdruck selbst verabreichen: Dieses gut wirkende medizinische Schmerzmittel ist die selbstbestimmbare Schmerzlinderung über eine Spritzenpumpe.
  • Lachgas – schmerzbetäubende Wirkung, ohne die Wehen zu beeinflussen: Das Narkosegas wirkt schmerzbetäubend, hat aber keinen Einfluss auf die Wehentätigkeit. Für Ihr Kind sind keine Nebenwirkungen bekannt, weil das Lachgas nicht in den Stoffwechsel gelangt.
  • Spinalanästhesie und PDA – wirksame Schmerzmittelverabreichung im Wirbelsäulenbereich: Bei dieser Regionalanästhesie wird unter örtlicher Betäubung im Bereich der unteren Wirbelsäule entweder eine einzelne Spritze (Spinalanästhesie) verabreicht oder ein dünner Katheter eingelegt (Periduralanästhesie, PDA). Diese Technik wird durch den anästhesieärztlichen Dienst durchgeführt. 

Impressionen zu unserer Geburtenabteilung