Bewegungsmedizin

 

Die Bewegungsmedizin beinhaltet das gesamte Spektrum des Bewegungsapparates und umfasst die Bereiche Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie, Unfallchirurgie und Sportmedizin. Dazu gehört die Abklärung und Behandlung von Verletzungen, Abnützungserkrankungen, Missbildungen und Tumorerkrankungen des Bewegungsapparates. Die Sportmedizin widmet sich der Beratung und Behandlung von Breiten- und Leistungssportlern, zum Beispiel mit Leistungsdiagnostik, Sportphysiotherapie, Ernährungs- und Trainingsberatung.

 

An der Klinik Im Park finden sich mehrere Zentren, welche das gesamte Gebiet der Bewegungsmedizin abdecken. Die Behandlung von Erkrankungen der Hand wird durch ein eigenes Zentrum für Handchirurgie angeboten. Das Institut für Physiotherapie und das IMPARK TRAINING stellen das Aufbautraining nach Operationen und Verletzungen sowie ambulante Rehabilitation sicher.

Zentren und Institute

FussInstitut Zürich

Kappelistrasse 7
CH-8002 Zürich
T+41 44 209 29 55
F +41 43 243 02 17
E-Mail www.fussinstitut.ch

Handtherapy Zürich

Seestrasse 247
8038 Zürich
T +41 44 485 60 07
F +41 44 485 60 01

E-Mail

www.handtherapy.ch

Ortho Clinic Zürich

Seestrasse 315
CH-8038 Zürich

 

Dr. med. Igor Killer Casparis/PD Dr. med. Leonhard Ramseier/Dr. med. Atul Sukthankar/Prof. Dr. med. Clément Max Léonard Werner
T +41 44 201 40 04
F +41 44 201 40 41
E-Mail

 

Dr. med. Dieter Räber/Dr. med. Alex Tanner
T +41 43 344 40 10
F +41 43 344 40 11
E-Mail

Orthopädie Zentrum Zürich

Seestrasse 259
8038 Zürich
T +41 44 226 90 00
E-Mail

Physiotherapie und impark training

Seestrasse 315
8038 Zürich
T +41 44 209 26 40
F +41 44 209 26 42
E-Mail

Swiss Scoliosis

Zentrum für Chirurgie der Wirbelsäule und Skoliose
Seestrasse 220
CH-8027 Zürich
T +41 44 209 24 40
F +41 44 209 24 41
E-Mail www.swiss-scoliosis.ch

Zentrum für Handchirurgie

Seestrasse 247
8038 Zürich
T +41 44 485 60 00
F +41 44 485 60 01
E-Mail

Zentrum für Rheuma- und Knochenerkrankungen

Haus Bellaria
Bellariastrasse 38
8038 Zürich
T +41 44 209 24 11/20
F +41 44 209 24 14/28
E-Mail

Zentrum für Unfallchirurgie, Klinik Im Park

Seestrasse 220
8027 Zürich
T +41 44 209 20 40
F +41 44 209 20 45
E-Mail

Fachgebiete

Chirurgie

Der Chirurg, die Chirurgin befasst sich mit der operativen Behandlung von Krankheiten, Verletzungen und körperlichen Missbildungen durch mechanische oder instrumentelle Eingriffe am oder im Körper.

 

Ein Chirurg behandelt Erkrankungen oder Verletzungen mit Hilfe operativer Methoden, wie z.B. der Osteosynthese, um gebrochene Knochen wieder zusammenzufügen. Heute kommen vermehrt modernste Techniken wie Laser, Endoskopie (Spiegelung) oder gar Roboter zum Einsatz. Trotzdem werden bei geeigneten Fällen auch weiterhin traditionelle Methoden wie Gipsverbände oder Schienen angewendet.

 

Viele Chirurgen spezialisieren sich auf ein bestimmtes Gebiet des Körpers, z.B. das Herz, die Gefässe oder das Gehirn.

Handchirurgie

Ein Facharzt, der bereits über eine Ausbildung in Chirurgie, Kinderchirurgie oder Plastischer, Rekonstruktiver und Ästhetischer Chirurgie verfügt, kann sich auf das Gebiet der Handchirurgie spezialisieren. In seiner Spezialausbildung in Mikrochirurgie lernt er alles über mögliche Erkrankungen und Verletzungen der Hände, einschliesslich angeborener Krankheiten.

 

Der Handchirurg ist besonders spezialisiert auf Operationen an den Händen. Dazu gehören z.B. die Behandlung des Karpaltunnelsyndroms, die Osteosynthese von Brüchen der Handknochen oder die Therapie von Schnittverletzungen an den Gefässen, Sehnen und Bändern der Hand. Das Gelingen von Eingriffen an den vielen feinen Gefässen, Sehnen und Nerven der Hand setzt eine grosse Genauigkeit und Fingerfertigkeit des Handchirurgen voraus.

 

Nach der Operation verordnet der Arzt dem Patienten bestimmte Übungen, damit Funktion und Beweglichkeit der Finger wiederhergestellt werden. Dazu arbeitet der Handchirurg oft eng mit einem Physiotherapeuten zusammen.

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Im Zentrum dieses Fachgebietes steht der Bewegungsapparat des Menschen: alle Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder. Veränderungen an diesen Körperteilen können angeboren sein oder durch Krankheit entstehen. Die Traumatologie befasst sich speziell mit den unfallbedingten Schäden am Bewegungsapparat.

 

In der Therapie werden von Orthopädischen Chirurgen heute technisch hoch entwickelte Operationsmethoden eingesetzt, um z.B. ein Hüft-, Schulter- oder Kniegelenk durch ein Implantat zu ersetzen. Neben computerassistierten Navigationssystemen kommen dabei auch bereits Miniaturroboter zum Einsatz. Diese Methoden garantieren die absolute Präzision, die bei Eingriffen an Gelenken nötig ist.

 

Neben modernster Technik setzt der Facharzt für Orthopädische Chirurgie in geeigneten Fällen aber auch traditionelle Methoden, wie spezielle Verbände, einz.B. aus Gips oder anderen Materialien. Ausserdem ist er der Spezialist für diverse technische Hilfsmittel wie Prothesen, Gehhilfen oder Einlagen.

Physikalische Medizin und Rehabilitation

Als Folge einer Krankheit oder eines Unfalls können die normalen Funktionen des Körpers eingeschränkt werden oder gar Behinderungen bestehen. In diesen Fällen wird der Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation konsultiert, so dass allenfalls geeignete Reha-Massnahmen eingeleitet werden können.

 

Er erstellt für jeden Patienten einen individuellen Massnahmenplan mit welchem diese Probleme behandelt werden sollen. Der Facharzt kann dafür verschiedenste Methoden wie Physiotherapie, physikalische Medizin mit Kälte- und Wärmeapplikation, Ergotherapie, Elektrotherapie, Massagen, etc. einsetzen. Diese Therapien werden angewendet, um die Funktionstüchtigkeit ganz wiederherzustellen, zu rehabilitieren oder mindestens das Ausmass der Einschränkungen zu verringern, mit dem Ziel der grösstmöglichen Selbstständigkeit.

 

Das Fachwissen dieses Spezialisten erweist sich z.B. nach dem Einsetzen einer Gelenksprothese, nach schweren Knochenbrüchen oder bei Patienten mit chronischen Muskel- und Gelenkserkrankungen oder Lähmungen als besonders wertvoll.

Rheumatologie

Die Rheumatologie ist das Spezialgebiet für Erkrankungen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Dazu gehören besonders Entzündungen von Knochen, Gelenken und Muskulatur (beispielsweise Rheuma, Arthritis oder Osteoporose), aber auch von inneren Organen oder des Nervensystems.

 

Der Rheumatologe ist der Experte für Krankheiten wie Arthritis, Arthrose und Osteoporose. Er beschäftigt sich vor allem mit der Diagnose dieser Erkrankungen und mit der entsprechenden Behandlung. Er beherrscht die wichtigen Untersuchungsmethoden, wie z.B. die Ultraschall-Diagnose oder die Entnahme von Gelenksflüssigkeit. Da viele rheumatische Krankheiten sehr schmerzhaft sind, weiss er auch, wie Schmerzen bekämpft werden müssen.

 

Zur Behandlung der Erkrankungen stehen dem Rheumatologen verschiedene Medikamente zur Verfügung. Zudem kennt er sich auch besonders gut in den verschiedenen Therapiemethoden aus, die in der Physikalischen Medizin zum Einsatz kommen.

Sportmedizin

Die Sportmedizin umfasst die Prävention, Diagnose und Behandlung von Störungen oder Beeinträchtigungen, welche durch sportliche Betätigung ausgelöst oder verschlimmert werden können, die Betreuung Sporttreibender sowie den Einsatz gezielter körperlicher Aktivitäten zum Erhalt oder zur Wiedererlangung der Gesundheit.

 

Zur Sportmedizin gehören auch die Sportorthopädie, die Leistungsdiagnostik, die Sportphysiotherapie, die Sporternährung und die Sportpsychologie. Die daraus gewonnen Erkenntnisse und Forschungsergebnisse fliessen in Trainings- Rehabilitations-, Therapie- und Präventionsprogramme ein.

Wirbelsäulenchirurgie

Die Wirbelsäulenchirurgie umfasst das gesamte Spektrum an Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule. Sie stellt damit eine Überschneidung zweier Fachrichtungen dar, der orthopädischen Chirurgie und der Neurochirurgie. Denn zur chirurgischen Behandlung der Wirbelsäule sind fundierte Kenntnisse über die Funktion, Lage und die diversen Operationstechniken von Wirbelkörpern, Bandscheiben, Sehnen, Muskeln, aber auch über das Rückenmark und die dort befindlichen Nerven notwendig.

 

Zu den Behandlungsschwerpunkten in der Wirbelsäulenchirurgie zählen insbesondere die operative Therapie von Bandscheibenvorfällen, Wirbelbrüchen, Verletzungen, Instabilitäten, degenerative und rheumatische Veränderungen oder angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule, sowie Skoliosen, Kyphosen und Buckelbildungen.

 

Auch die chirurgische Behandlung von Abszessen und Tumoren an der gesamten Wirbelsäule gehört zu diesem Spezialgebiet.

Weitere Fachgebiete der Privatklinikgruppe Hirslanden finden Sie hier

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-