Die Geburt des eigenen Kindes gehört zu den prägendsten Erfahrungen für Frauen und ihre Partner. So überwältigend die Entbindung auch ist, sie kann sehr intensiv und herausfordernd sein. Deshalb unterstützen und begleiten wir werdende Eltern von den ersten Wehen oder während einem Kaiserschnitt bis zum Übertritt ins Wochenbett. Bei uns erwartet Sie eine auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung, eine moderne Infrastruktur und eine familiäre Atmosphäre.

Haben Sie Wehen? Kündigt sich die Geburt an? Rufen Sie uns an!

Wenn Ihre Wehen in regelmässigen Abständen einsetzen, die Fruchtblase geplatzt ist oder Sie sich unsicher oder unwohl fühlen, rufen Sie unsere Geburtenabteilung unter der Telefonnummer +41 41 784 03 40 an. Wir sind während 24 Stunden für Sie da. Eine Hebamme klärt mit Ihnen das weitere Vorgehen und schätzt ein, ob Sie sich schon auf den Weg in die Klinik machen sollten.

Unsere erfahrenen Hebammen leiten die Geburt in enger Absprache mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt

Ihre Hebamme kontrolliert den Geburtsverlauf, gibt Ihnen aktiv Hilfestellung und steht bei Fragen oder Unsicherheiten zur Seite. Sie leitet die Geburt in enger Absprache mit Ihrer Gynäkologin oder Ihrem Gynäkologen.

Wir legen grossen Wert auf Kontinuität und Vertrautheit. Unser Team haben wir so organisiert, dass Sie wenn immer möglich von derselben Hebamme durch den ganzen Geburtsprozess begleitet werden. Damit schaffen wir eine enge Beziehung zwischen der Hebamme und den werdenden Eltern.

Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gebärenden und der Babys stehen für uns an erster Stelle. Wir bieten Ihnen deshalb verschiedene Methoden der Schmerzlinderung an.

Geburtswelt
AndreasKlinik Cham Zug
Rigistrasse 1
6330 Cham
Gebärzimmer

Sicherheit, Wohlbefinden und geborgene Atmosphäre

Bei uns steht die Sicherheit und das Wohlbefinden der Gebärenden und der Babys an erster Stelle. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und unsere Angebote.

Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt

Vorbereitungszimmer

Gut aufgehoben - ob natürliche Geburt oder Kaiserschnitt

Unter Berücksichtigung der medizinischen Voraussetzungen liegt der Entscheid für die Geburtsart – eine natürliche Geburt oder einen Kaiserschnitt – wenn immer möglich bei der werdenden Mutter. Viele Faktoren haben Einfluss darauf, ob Sie spontan oder per Kaiserschnitt gebären. Ihr Gynäkologe oder Ihre Gynäkologin und unsere Hebammen beraten und unterstützen Sie bei diesem Prozess. Unabhängig davon, welcher Weg für Sie der richtige ist, steht Ihnen unser kompetentes Team jederzeit zur Seite. Wichtig ist, dass es für Sie als Mutter und als werdende Eltern stimmt.

Alternative und medizinische Schmerzlinderung

Wir unterstützen Sie mit alternativer Schmerzlinderung oder konventionellen Schmerzmitteln

Jede Frau empfindet die Wehen und Geburtsschmerzen anders. In der AndreasKlinik Cham Zug stimmen wir die Art der Schmerzlinderung auf Ihre Bedürfnisse ab. Konventionelle Schmerzmittel wie eine Periduralanästhesie (PDA) können der werdenden Mutter helfen, sich zwischen den Wehen zu entspannen und neue Kraft für die Austreibungsphase zu tanken. Zudem bieten wir die Spinalanästhesie an, welche zahlreiche Vorteile mit sich bringt und von unseren Hebammen oft empfohlen wird. Sie wirkt ähnlich wie die PDA, jedoch ist sie angenehmer zu verabreichen und wirkt bereits innert fünf Minuten. Es muss kein Schlauch im Rücken angebracht werden, ebenso verursacht die Methode wenig Nebenwirkungen.

Unsere speziell ausgebildeten Hebammen bieten alternative Schmerzlinderungsmethoden an. Dadurch stehen Frauen während der Geburt je nach eigenem Schmerzempfinden verschiedene Möglichkeiten offen. Unsere Hebammen unterstützen Sie mit lockernden Rückenmassagen, Aromatherapien, Homöopathie, Akupunktur oder lassen ein Entspannungsbad für Sie ein.

Gerne beraten Sie unsere Hebammen und Anästhesisten rund um die verfügbaren Methoden zur Schmerzlinderung.

Moderne Infrastruktur

Gebärzimmer

Ansprechende Räumlichkeiten und Hilfsmittel für Ihre Geburt

Die AndreasKlinik Cham Zug verfügt über drei moderne Gebärzimmer mit einer Badewanne zur Entspannung, eine Gebärinsel und einen Gebärhocker. Wir stellen Ihnen verschiedene Hilfsmittel wie Gymnastikbälle, Tücher oder Matten zur Verfügung. Solange es Ihnen und Ihrem Kind gut geht, können Sie gerne verschiedene Positionen ausprobieren, sich optimal einrichten und nach Ihren Bedürfnissen bewegen.

Unsere Räumlichkeiten sorgen für eine ruhige und entspannende Atmosphäre, damit Sie sich auch bei einem längeren Aufenthalt im Gebärsaal – beispielsweise bei einer Geburtseinleitung – wohlfühlen. Selbstverständlich darf Ihre Begleitperson sowohl bei einer natürlichen Geburt als auch bei einem Kaiserschnitt anwesend sein.

Bonding nach der Geburt

Nehmen Sie sich Zeit, um als Familie anzukommen

In der AndreasKlinik Cham Zug lassen wir Ihnen genügend Raum für die ersten Momente mit Ihrem Kind. Die ersten Stunden nach der Geburt sind sehr wichtig für die Eltern und Ihr Neugeborenes: In dieser sensiblen Phase entsteht die einzigartige Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern. Beim sogenannten «Bonding» legen wir Ihnen den nackten Säugling unmittelbar nach der Entbindung auf Ihre Brust, was die gegenseitige Beziehung und die Vertrautheit fördert. Ihr Baby erkennt Ihre Herztöne, Ihren Geruch und Ihre Stimme und fühlt sich dadurch geborgen.

Kooperation mit Kinderspital Luzern

Sicherheit für Ihr Baby dank Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Luzern 

Sollten unerwartet Komplikationen auftreten und Ihrem Baby Startschwierigkeiten bereiten, kontaktieren wir unverzüglich das Kinderspital Luzern. Wir pflegen seit Jahren ein sehr gutes Verhältnis miteinander. Die AndreasKlinik Cham Zug kann bei Notfällen jederzeit auf deren Kompetenzen zurückgreifen. Ihr Baby bleibt wenn immer möglich bei uns in der Klinik. Ein Kinderarzt ist an unserer Klinik jederzeit in Bereitschaft.

Ambulante Geburt

Am Tag der Entbindung wieder nach Hause

In der AndreasKlinik Cham Zug bieten wir ambulante Geburten an. Sie können auf Wunsch – und sofern Ihr Gesundheitszustand und der Ihres Kindes es zulassen – noch am Tag der Entbindung wieder nach Hause. Bei einer Geburtseinleitung bleiben Gebärende immer in der Klinik. Sie müssen nicht nach Hause, was weniger Stress für Sie, das Baby und Ihre Begleitperson bedeutet.