Altersleukämie

Gesundheitssendung CheckUp

Rund 10'000 Menschen erkranken in der Schweiz pro Jahr an CLL, chronischer lymphatischer Leukämie oder auch einfach Altersleukämie genannt. Der Krankheitsverlauf ist langsam, oft kann zu Beginn auf eine Behandlung verzichtet werden. Im späteren Stadium wäre eine starke Chemotherapie die beste Behandlung, doch die Patienten sind oft schon im vorgerückten Alter.

Andere Krankheitsbilder wie Herz- und Kreislaufbeschwerden schliessen eine starke Chemotherapie aus. Vielversprechend ist der Weg mit einer schwachen Chemotherapie und einem Antigenmedikament. Monoklonale Antikörper, so heisst die Technik, von der sich Medizin und Forschung grosse Fortschritte in der Krebsbehandlung erhoffen.

Weitere Beiträge anschauen

Publikationen (41)