Seit 21. Juni 2021 wird das aufgrund der Coronavirus-Pandemie geltende Besuchsrecht angepasst. Stationäre Patientinnen und Patienten unserer Klinik können unter Einhaltung der auf dieser Seite aufgeführten Kriterien Besuch empfangen. Im Notfall Zentrum ist eine gesunde Begleitperson, die sich ausschliesslich im Patientenzimmer aufhält, erlaubt .

Eingeschränktes Besuchsrecht

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden und Ärzte gilt ein eingeschränktes Besuchsrecht. Dies umfasst:

  • Erlaubt ist ein Besucher / eine Besucherin pro Tag. Diese Person darf den Patienten täglich zwischen 14 Uhr und 20 Uhr 1 Stunde lang besuchen (Intensivstation nach Absprache).
  • Ausnahmen gelten für Partner und Geschwisterkinder bei Geburt und im Wochenbett.
  • Ausnahmen gelten bei palliativen oder unterstützungsbedürftigen Patienten. Diese Ausnahmen sind vorgängig beim Behandlungsteam zu beantragen, das anschliessend die Bestätigung der Klinikleitung einholt.
  • Bei COVID-19-Patientinnen und -Patienten ist grundsätzlich kein Besuch erlaubt.
  • Im Notfall Zentrum ist eine gesunde Begleitperson pro Patient/Patientin zugelassen, die sich jedoch ausschliesslich im Patientenzimmer aufhalten darf. 

Unsere Besuchszeiten

Patienten
Einbett-/Mehrbettzimmer:
14.00-20.00 Uhr, pro Patientin bzw. Patient ein Besucher (ab 14 Jahren) pro Tag à 1 Stunde. In Einzelzimmern darf sich maximal ein Besucher aufhalten, in Doppelzimmern ist ein Besucher pro Zimmer erlaubt, in Mehrbettzimmern sind maximal zwei Besucher pro Zimmer gestattet. Die Patienten sprechen sich untereinander ab, wer wann Besuch empfängt. 

Intensivstation:
in Rücksprache mit Arzt / verantwortlicher Pflegefachperson

Wöchnerinnen
Besuchszeit: 14.00-20.00 Uhr, Geschwisterkinder einmal für 1 Stunde während des Klinikaufenthaltes erlaubt. In Mehrbettzimmern Absprache mit Zimmernachbarin (gestaffelter Besuch).
Privé-Wöchnerinnen: uneingeschränkter Besuch durch Partner und Geschwisterkinder möglich.

Was muss ich als Besucherin oder Besucher beachten?

Zutritt für Personen

Zutritt möglich für alle Personen, mit Ausnahme von:

  • Personen mit Atemwegssymptomen und/oder Fieber
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit COVID-19-Personen hatten oder sogar selbst erkrankt sind

Maskentragepflicht und Händehygiene

Maskentragepflicht und Händehygiene

Der Zutritt ist nur mit offiziellen chirurgischen Masken (bedeckt Mund und Nase) und anschliessender Händedesinfektion gestattet. Stoffmasken oder FFP2-Masken mit Ausatemventil sind verboten. Der Mundnasenschutz muss auch im Patientenzimmer getragen werden.

Gastronomie beschränkt geöffnet

Gastronomie beschränkt geöffnet

Die Privé-Lounge ist wieder geöffnet.
Die Cafeteria kann unter Einhaltung des Schutzkonzepts wie folgt besucht werden:
• Montag bis Freitag von 8 - 11.30 Uhr sowie von 13.30 - 20 Uhr.
• Samstag und Sonntag von 9 - 11.30 Uhr und von 13.30 - 20 Uhr.
Während der Mittagszeit sind die Cafeteria, die Terrasse sowie das Restaurant Nova für unsere Mitarbeitenden und die Ärteschaft reserviert.

Besuchsdauer und Besucherlimit

Besuchsdauer und Besucherlimit

  • Gestattet ist pro Patientin oder Patient ein Besucher pro Tag à 1 Stunde.
  • Kinder sind ab 14 Jahren erlaubt und zählen als eine Person.
  • Ausnahmen gelten für Partner, Geschwisterkinder und Besucher von Wöchnerinnen sowie Patienten, die Unterstützung benötigen (z.B. Demenz, Behinderung) und für sterbende Patienten.
  • In Einzelzimmern darf sich maximal ein Besucher aufhalten, in Doppelzimmern ist ein Besucher pro Zimmer erlaubt, in Mehrbettzimmern sind maximal zwei Besucher pro Zimmer gestattet.
  • Die Patientinnen und Patienten sprechen sich untereinander ab, wer wann Besuch empfängt.
Besucherin mit Blumenstrauss