Das Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Klinik Hirslanden besteht aus erfahrenen Fachärztinnen und Fachärzten auf dem Gebiet der Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.

Wir können Ihnen sämtliche moderne Therapien und Techniken anbieten, um die Zeit vor, während und nach der Operation für Sie so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Unser Team ist neben Ihrem Belegarzt die ersten 24 Stunden rund um die Uhr für Sie da, um Sie optimal betreuen zu können.

Kompetenzen

Anästhesie

Anästhesie bedeutet «Unempfindlichkeit» und ist der Oberbegriff für alle Arten von Betäubungen, welche die Durchführung einer Operation ermöglichen.

Die Allgemeinanästhesie versetzt den ganzen Körper in einen schlafähnlichen Zustand. Die Wahrnehmung äusserer Reize, speziell das Schmerzempfinden, ist unterdrückt, wodurch das Operieren schmerz- und stressfrei möglich wird.

Bei gewissen Operationen ist es möglich und sinnvoll, dass nur ein einzelner Körperabschnitt selektiv gefühllos gemacht wird (Regionalanästhesie). Gefühlsempfindungen wie Schmerz und Sensibilität können somit gezielt ausgeschaltet werden.

Während Sie bei der Allgemein-Anästhesie schlafen oder durch eine Regional-Anästhesie teilweise empfindungslos sind, überwachen wir fortlaufend Ihren Allgemeinzustand. Wir kontrollieren Ihre Atmung, Ihren Blutdruck und viele andere Körperfunktionen. Wird bei Ihnen eine Allgemein-Anästhesie durchgeführt, messen wir zudem fortlaufend die Tiefe Ihres Schlafes. So können wir die Dosierung der Medikamente individuell auf Ihre Bedürfnisse berechnen und verabreichen.

Intensivmedizin

Nach grösseren Operationen oder bei schwerwiegenden Erkrankungen kann eine Behandlung auf der Intensivstation notwendig werden. Lebenswichtige Körperfunktionen wie die Atmung, der Kreislauf, oder die Nierenfunktion können hier über einen längeren Zeitraum überwacht, gestützt und nötigenfalls auch überbrückend maschinell ersetzt werden. Die Behandlung erfolgt durch die Ärztinnen und Ärzte der Intensivstation in enger Zusammenarbeit mit den Belegärzten, sowie durch speziell weitergebildete Pflegefachkräfte.

Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich
F +41 44 387 38 85