Tolvaptantherapie

Therapie der autosomal-dominanten polyzystischen Nierenerkrankung (ADPKD)

Mit dem Medikament Tolvaptan steht seit 2017 eine spezifische und wirksame Therapie für die autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung (Englisch autosomal dominant polycystic kidney disease: ADPKD) in der Schweiz zur Verfügung. Tolvaptan ist ein Wirkstoff welcher als Tablette zweimal pro Tag eingenommen wird. Das Medikament hemmt in der Niere die Wasseraufnahme in den Körper. In einer grossen Studie konnte Tolvaptan im Vergleich zu Placebo die Nierenfunktionsverschlechterung, das Wachstum der Zystennieren, die Nierenschmerzen und die Rate von Niereninfektionen vermindern.

Als Kompetenzzentrum für ADPKD beraten wir Sie ausführlich, nehmen alle notwendigen Abklärungen für die Tolvaptantherapie vor, geben Ihnen das Medikament und betreuen Sie während der Therapie. Gerne arbeiten wir dabei auch mit Ihrem Hausarzt oder lokalem Nephrologen zusammen.