Corona: Fragen & Antworten zur Situation bei Hirslanden

Die Hirslanden-Kliniken sind umfassend auf das Coronavirus vorbereitet. Dank einer strikten Trennung der Patientenströme für Corona- und Nicht-Corona-Patienten ist das Risiko einer Ansteckung in den Hirslanden-Kliniken extrem klein.

Wie sieht die Situation aktuell in den Hirslanden-Kliniken aus?

Wie sieht die Situation aktuell in den Hirslanden-Kliniken aus?

Alle Hirslanden-Kliniken sind in engem Kontakt mit den kantonalen Behörden. Bereits Ende Januar haben alle Kliniken ihre Pandemiepläne aktualisiert und entsprechende Massnahmen eingeleitet. Die Kliniken sind hinsichtlich der Prozesse im Umgang mit Verdachts- und bestätigten Fällen sehr gut vorbereitet.

Wir orientieren uns generell an den Richtlinien des Bundesamtes für Gesundheit BAG sowie der kantonalen Gesundheitsdirektionen.

Wie alle Spitäler in der Schweiz – private wie öffentliche – durften wir gemäss den Verordnungen des Bundesrats bis und mit 26. April nur dringliche Operationen durchführen. Seit dem 27. April 2020 können Spitäler wieder sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe vornehmen. Ebenso haben ambulante medizinische Praxen ab dem 27. April ihren Betrieb wieder aufgenommen.

Dank einer strikten Trennung der Patientenströme für Corona- und Nicht-Corona-Patienten ist das Risiko einer Ansteckung in unseren Kliniken extrem klein.

Welche Massnahmen wurden getroffen, damit die Patienten im Notfall oder in den Kliniken vor einer Ansteckung mit Covid-19 sicher sind?

Welche Massnahmen wurden getroffen, damit die Patienten im Notfall oder in den Kliniken vor einer Ansteckung mit Covid-19 sicher sind?

In den Hirslanden-Kliniken gelten die höchsten Hygienestandards und alle Schutzmassnahmen werden umgesetzt. Diese sind:

Neben dem Einhalten dieser Massnahmen ist dank einer strikten Trennung der Patientenströme für Corona- und Nicht-Corona-Patienten das Risiko einer Ansteckung in einer Hirslanden-Klinik extrem klein.

Ich habe einen Arzttermin, eine Untersuchung oder eine OP in einer Hirslanden-Klinik. Findet der vereinbarte Termin statt?

Ich habe einen Arzttermin, eine Untersuchung oder eine OP in einer Hirslanden-Klinik. Findet der vereinbarte Termin statt?

Falls Sie nichts von uns hören, findet ihr Termin wie vereinbart statt. Sollte sich aufgrund der aktuellen Situation daran etwas ändern, werden wir Sie kontaktieren.

Als Patientin und Patient sind Sie in unseren Kliniken jederzeit sicher vor einer Ansteckung. Neben der Einhaltung der Hygienestandards und Schutzmassnahmen ist dank einer strikten Trennung der Patientenströme für Corona- und Nicht-Corona-Patienten das Risiko einer Ansteckung in einer Hirslanden-Klinik extrem klein.

Sind Besucher noch in den Kliniken zugelassen?

Sind Besucher noch in den Kliniken zugelassen?

Aufgrund der sich fast täglich ändernden Lage und der unterschiedlichen kantonalen Bestimmungen bitten wir Sie, sich auf der jeweiligen Klinikseite zu erkundigen, welche Regelung für Ihre Klinik aktuell besteht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Verhalten bei Infektion

Haben Sie...

Dann bitten wir Sie, auf Besuche in der Klinik zu verzichten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Intensivmediziner Prof. Reto Stocker erklärt wann ein Notfall behandelt werden muss

Notfall auch während COVID-19:
Dr. Anna Erat klärt auf

Notfall während COVID-19:
Prof. Thomas Ruhstaller klärt auf

Notfall während COVID-19:
KD Dr. Abraham Licht klärt auf

Notfall auch während COVID-19: Prof. Lars Englberger klärt auf

Spannende Interviews aus unserer Ärzteschaft