Wir betreuen Sie in vertrauensvoller Atmosphäre

Die ersten Stunden nach der Geburt betreut Sie weiterhin die Hebamme. Danach begleiten wir Sie in Ihr Zimmer in der Wochenbettabteilung. Während Ihres Aufenthaltes ist unser Pflegeteam für Sie und Ihr Baby da. Dabei geniessen Sie eine individuelle, ganzheitliche Pflege nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Im Wochenbett fördern wir weiter das Bonding, um die Beziehung zwischen dem Baby, der Mutter und dem Vater zu stärken. Wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen und unterstützen Sie in Ihrem neuen Tagesablauf. Auch nach Ihrem Aufenthalt sind wir für Sie da und bieten ambulante Wochenbettbetreuung und Kurse für Sie und Ihr Baby an. Mehr erfahren Sie in unserem ambulanten Angebot.

Durch die flexible Möblierung verfügen die Privatpatientinnen über eine eigene Wickelkommode im Zimmer und können so die ersten Schritte des Infant Handlings im eigenen Zimmer in Privatsphäre machen. In den Einbettzimmern und Familiensuiten der Hirslanden Klinik Aarau sind auch Begleitpersonen zur Übernachtung willkommen. Sie bieten jeweils Platz für die Wöchnerin mit ihrem Neugeborenen, eine Begleitperson sowie ein Geschwisterkind. 

Angebot während des Wochenbetts

Ärztliche Betreuung

Unsere Ärzte besuchen Sie regelmässig während Ihres Wochenbett-Aufenthaltes, um Ihr körperliches Wohlergehen wie auch das Ihres Kindes sicherzustellen.

Geburtshelfer
Ihr Geburtshelfer besucht Sie täglich, steht Ihnen für Fragen zur Verfügung und bespricht mit den Pflegefachpersonen die weitere Betreuung.

Kinderarzt
Ihr Baby wird nach der Geburt vom Kinderarzt untersucht. Gerne beantwortet er Ihre Fragen und legt zusammen mit den Pflegefachpersonen die weitere Betreuung Ihres Kindes fest. Auch einen Hörtest und einen Stoffwechseltest führen wir bei Ihrem Neugeborenen durch. Benötigt ein Baby besondere medizinische Betreuung oder Überwachung, ist es rund um die Uhr (24h) bei unserem Kinderarzt und spezialisierten Pflegenden bestens aufgehoben. Unsere medizintechnische Infrastruktur bietet Gewähr für die grösstmögliche Sicherheit der Neugeborenen. Die Geburtenabteilung pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Aarau. Im Falle von Komplikationen werden unsere Neugeborenen umgehend intensivmedizinisch betreut.

Rooming-In-System

Durch das Rooming-in-System kann Ihr Kind Tag und Nacht bei Ihnen im Zimmer sein. Wenn Sie einen Moment der Ruhe wünschen und sich von der Geburt erholen möchten, bieten wir die Betreuung Ihres Babys durch unsere Pflegefachpersonen an.

Persönliche, individuelle Betreuung

Unser Team legt grossen Wert auf eine persönliche Betreuung. Ihre individuellen Bedürfnisse und Anliegen stehen für uns stets im Fokus. Während Ihres Aufenthalts erhalten Sie von uns wichtige Informationen und Tipps rund um das Wochenbett, das Stillen und Ihre neue Familiensituation. Auf Wunsch baden wir Ihr Baby auch gerne das 1. Mal gemeinsam mit Ihnen und geben Ihnen Tipps zur Pflege. Unser Ziel ist es, dass Sie bei Ihrer Rückkehr nach Hause auf die neue Situation gut vorbereitet sind und sich sicher im Umgang mit Ihrem Baby fühlen.

Stillberatung

Unsere Stillberaterinnen sind von Montag bis Freitag für Sie da. Sie beantworten gerne Ihre individuellen Fragen und unterstützen den Stillprozess gemeinsam mit der Pflegefachperson. Auch nach dem Klinikaufenthalt stehen Ihnen unsere Stillberaterinnen zur Seite.

Physiotherapie

Unser Ziel ist es, Ihre Erholung wo immer möglich zu unterstützen. Bei Interesse zeigen Ihnen unsere Physiotherapeuten rückenschonende Trage- und Hebetechniken und geben Instruktionen zur Körperhaltung. Daneben bieten unsere Physiotherapeuten speziell für unsere Wöchnerinnen Gruppenkurse an, die während Ihres Aufenthaltes besucht werden können.

Akupunktur

Unsere Hebammen sind auch auf der Wochenbettabteilung für Sie da. Bei Bedarf können Sie mit der Hebamme die Geburt evaluieren und offene Fragen klären. Daneben bieten unsere Hebammen auch Akupunktur für Wöchnerinnen an. Nach der Geburt hilft Akupunktur bei Stillproblemen wie Milchstau und mangelnder Milchbildung.

Besuchszeiten

Verwandte, Freunde und Bekannte können Sie zwischen 15.00 und 20.00 Uhr besuchen und an Ihrem neuen Familienglück teilhaben. Für Ihren Partner gibt es keine Besuchsbeschränkungen. Möchten Sie für eine gewisse Zeit keinen Besuch empfangen, informieren Sie einfach unsere Pflegefachpersonen.

Einblicke in unsere Wochenbettabteilung