Auch nach Ihrem Aufenthalt sind wir für Sie da

Die erste Zeit zu Hause ist aufregend und man muss sich an viel Neues gewöhnen. Wir möchten Sie auch in dieser Zeit optimal unterstützen und bieten Ihnen daher ein umfassendes ambulantes Angebot.

Kursangebote

Lernen Sie die beliebte Babymassage kennen und fördern Sie das körperliche und geistliche Wohlergehen Ihres Babys. Für Sie als Mutter empfehlen wir, unsere Rückbildungsgymnastik zu besuchen. Auf ärztliche Verordnung hin bieten unsere Physiotherapeuten auch ein gezieltes Beckenbodentraining an.

Wochenbettbetreuung zuhause

Unsere Hebammen und Pflegefachfrauen unterstützen Sie auch gerne nach Ihrem Klinikaufenthalt und betreuen Sie zuhause. Bei den Besuchen stehen v. a. die Wochenbettbetreuung der Mutter, die Pflege Ihres Babys sowie die Stillberatung im Fokus.

Wochenbettbesuche sind in den ersten 56 Tagen nach der Geburt über die Grundversicherung Ihrer Krankenkasse abgedeckt (ohne Belastung von Franchise und Selbstbehalt). 

Ambulante Stillberatung

Unsere Stillberaterinnen unterstützen Sie gerne auch nach Ihrem Klinikaufenthalt. Während der Stillzeit haben Sie Anrecht auf 3 Sitzungen mit einer Stillberaterin IBCLC, die über die Grundversicherung Ihrer Krankenkasse abgedeckt sind.

Sie können sich gerne unter T +41 62 836 73 76 für einen ambulanten Stillberatungs-Termin anmelden.

Unser Angebot im Überblick

  • Knappe oder übermässige Milchbildung
  • Schwierigkeiten beim Ansetzen des Kindes
  • Milchstau oder Brustentzündung
  • Mangelnde Gewichtszunahme des Kindes
  • Stillen im Berufsalltag
  • Vermietung von elektrischen Milchpumpen
  • Verkauf von Stillhilfsmitteln
  • Akupunktur bei Stillproblemen wie Milchstau oder bei mangelhafter Milchbildung
  • Laserbehandlung bei wunden Brustwarzen
Osteopathie und Craniosacral-Therapie

Alternative Behandlungstherapien wie die Osteopathie und die Craniosacral-Therapie werden gerade bei Babys und Kleinkindern immer häufiger eingesetzt, da sie sehr schonend sind und oftmals erstaunliche Resultate erbringen.

Osteopathie und Craniosacral-Therapie werden nach schwierigen Spontageburten und Kaiserschnitt-Geburten eingesetzt, sowie bei:

  • Stillproblemen
  • häufigem und unerklärlichem Schreien
  • Schlafstörungen
  • Kolliken
  • Schluckstörungen (Reflux)
  • Schiefhals
  • KISS-Syndrom

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Hirslanden Training unter T +41 836 75 00. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.