Lungenchirurgie

Die Thoraxchirurgie ist bei gewissen Erkrankungen des Thoraxraumes bzw. der Lunge von grosser Bedeutung. Beispiele sind diagnostische Eingriffe bei Lungenleiden unbekannter Ursache, oder therapeutische Eingriffe bei:

  • Lungentumoren
  • Lungenableger anderer Tumoren (Metastasen)
  • Tumoren des Thymus, des Brustfells und der Thoraxwand
  • Lungenüberblähung (Emphysem)
  • Chronischen Lungenentzündungen (Tuberkulose, Bronchiektasen)
  • Eitriger Brustfellentzündung (Empyem)
  • Lungenverletzungen
  • Zwerchfelllähmung, Zwerchfellriss oder Zwerchfellbruch (Hernie)

Unsere Thoraxchirurgen tragen sowohl die Facharzttitel für Chirurgie als auch für Herz- und thorakale Gefässchirurgie FMH und verfügen über jahrelange Erfahrung in der Thoraxchirurgie. Besondere Schwerpunkte bilden dabei die komplexe Tumorchirurgie und die minimalinvasiven Techniken (videoendoskopische Thoraxchirurgie).

Für gute chirurgische Resultate ist aber auch eine multidisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Pneumologen, Onkologen, Radiotherapeuten und Thoraxchirurgen erforderlich, wie dies am Lungen Zentrum der Hirslanden Klinik Aarau ermöglicht wird.