Fachhochschule

Möchten Sie Hebamme oder Physiotherapeut werden? Wir bieten Praktikumsplätze für Ausbildungen der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft und der Berner Fachhochschule an.

Hebamme FH

Beschreibung

Sie arbeiten gerne autonom, freuen sich über das Wunder des neuen Lebens und das einzig Gesunde im Spital? Als Hebamme begleiten Sie werdende Mütter, Gebärende, Neugeborene und ihre Familien während der Schwangerschaft, der Geburt, der Zeit im Wochenbett und der Stillzeit. Als Fachperson begleiten Sie Frauen von der Familienplanungsphase über die ersten Wochen nach der Empfängnis bis zum vollendeten ersten Lebensjahr des Kindes und dem Abschluss der Rückbildungsprozesse bei der Frau. Sie begleiten werdende Mütter durch die gesamte Schwangerschaft und ziehen bei regelwidrigen Verläufen andere Fachpersonen hinzu. Als Hebamme tragen Sie die Verantwortung für den Ablauf des Geburtsprozesses, vom Einsetzen der Wehen bis zur Geburt. Anästhesisten, Gynäkologen, Kinderärzte sowie weitere Fachpersonen kommen erst zum Einsatz, wenn sich Komplikationen abzeichnen.

Nach der Geburt werden Mutter, Neugeborenes und die ganze Familie durch Sie als Hebamme betreut. Darüber hinaus sind Sie als Beraterin in verschiedenen Bereichen rund um die Gesundheit von Mutter und Kind tätig. Dabei arbeiten sie mit anderen Fachleuten aus den Bereichen Gesundheit und Sozialarbeit zusammen.

Die Weiterbildung schliesst mit dem Titel Bachelor of Science Hebamme ab. Das Studium beginnt jeweils 2 x pro Jahr im Frühling und im Herbst.

Aufgabenbereich

  • Schwangerschaftskontrollen durchführen und Schwangere beraten
  • Geburt betreuen und begleiten
  • Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungsgymnastik durchführen
  • Mutter und Kind während des ersten Lebensjahres betreuen

Voraussetzungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis mit Berufsmatur (vorzugsweise Richtung Gesundheit) ODER Fachmittelschulausweis (FMS) mit Fachmatur (vorzugsweise Richtung Gesundheit) ODER Matura
  • UND mindestens 2-monatiges Vorpraktikum im Gesundheitswesen (nur Deutschschweiz)

Zur Berner Fachhochschule wird zugelassen, wer bereits einen Ausbildungsvertrag mit einem Spital vorweisen kann. Während der gesamten Dauer des NDS wird eine Mindestanstellung von 80 % erwartet. Die Ausbildungskosten übernimmt die Hirslanden Klinik Aarau. Im Gegenzug verpflichten Sie sich für mindestens 12 Monate in der Hirslanden Klinik Aarau zu arbeiten.

Dauer

  • 4 Jahre, wenn noch keine Berufserfahrung gesammelt wurde
  • 2 Jahre, wenn ein Berufsabschluss als Pflegefachfrau HF und mindestens ein Jahr Berufserfahrung auf einer medizinischen oder chirurgischen Abteilung im Spital vorliegt plus 10 Monate Praktikum Zusatzmodul B

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Master of Advanced Studies in Midwifery
  • Kurse im Bereich Führung und Management
  • Pädagogische Weiterbildungen
  • Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse
  • Diverse fachspezifische Weiterbildungen: Akupunktur, Ayurveda, Craniosacral-Therapie

Ihre Bewerbung

Wenn Sie gerne Hebamme studieren und somit ein Praktikum in der Hirslanden Klinik Aarau absolvieren möchten, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Berner Fachhochschule. Der Praktikumsort wird Ihnen dort zugewiesen.

Weitere Auskünfte

Ausbildungsleiterin
Renata Schlüssel
Physiotherapeut /-in FH

Beschreibung

Interessieren Sie sich für Themen wie Gesundheit, Bewegung und Prävention? Als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut befassen Sie sich mit Bewegung, körperlichen Funktionsstörungen und Schmerzen. Sie behandeln Menschen jeden Alters mit akuten oder chronischen Krankheiten, mit Behinderungen oder nach Unfällen je nach Art der Therapie einzeln oder in Gruppen. Mit Ihrem Wissen, Ihren Fertigkeiten und den unterschiedlichsten Hilfsmitteln unterstützen Sie die Verbesserung der Bewegungsabläufe und tragen zur Schmerzlinderung und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit bei. Um das Behandlungsziel zu erreichen, müssen Sie die Patienten zu aktivem Mitwirken motivieren. Das setzt entsprechende methodische und soziale Kompetenzen voraus.

Die Weiterbildung schliesst mit dem Titel Bachelor of Science ZFH in Physiotherapie ab. Das Studium beginnt ein Mal jährlich im September.

Aufgabenbereich

  • Menschen nach Unfällen, bei Krankheiten oder Behinderungen behandeln
  • Patienten helfen, wieder so selbständig wie möglich zu werden oder zu bleiben
  • Biomedizinische, psychologische und soziale Faktoren am Patienten berücksichtigen
  • Mit den Patienten zusammen das Behandlungsziel festlegen
  • Mit Wickel, Wärme, Kälte oder Elektrotherapie auf den Schmerz einwirken
  • Patienten informieren, anleiten, beraten und schulen

Voraussetzungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis mit Berufsmatur (vorzugsweise Richtung Gesundheit)
  • ODER Fachmittelschulausweis (FMS) mit Fachmatur (vorzugsweise Richtung Gesundheit)
  • ODER Matura
  • UND mind. 2-monatiges Vorpraktikum im Gesundheitswesen
  • Bestandenes Aufnahmeverfahren an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • Gute analytische Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes manuelles Geschick
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit, sich zu organisieren und sich selbständig Wissen anzueignen

Dauer

  • 3 Jahre Studium
  • plus 2 x 5 Monate Praktikum Zusatzmodul C

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Pädagogische Weiterbildungen
  • Kurse im Bereich Führung und Management
  • Master-Studiengang

Physiotherapeuten mit mehrjähriger Berufserfahrung können sich auch selbständig machen und eine eigene Physiotherapie-Praxis führen. Nach mehrjähriger Weiterbildung besteht die Möglichkeit, als Dozent in der Physiotherapie-Ausbildung tätig zu sein.

Ihre Bewerbung

Wenn sie gerne Physiotherapeut studieren und somit ein Praktikum in der Hirslanden Klinik Aarau absolvieren möchten, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur. Dort werden Ihnen Praktikumsorte zugewiesen und es besteht die Möglichkeit, einen Wunsch anzubringen. Das Studium beginnt 1 x pro Jahr im September.

Weitere Auskünfte

Ausbildungsleiterin
Renata Schlüssel