Proktologie

Im Analkanal geht die Darmschleimhaut allmählich in die Haut der Afterregion über. Dieser Übergang befindet sich im Bereich der sog. "gezahnten Linie" (lateinisch: Linea dentata). Diese Linie ist bedeutsam, da hier verschiedene Krankheiten ihren Ursprung nehmen (zum Beispiel Analabszesse, Analfisteln, Analtumoren). Zur Proktologie gehören unterschiedliche Krankheitsbilder - von Analabszess bis zu Verstopfung. Krankheitsbilder finden Sie untenstehend beschrieben.

Unter Proktologie wird die Wissenschaft der Krankheiten des End- bzw. Mastdarmes (lateinisch: Rektum), des Afters (lateinisch: Anus) und des Beckenbodens verstanden.