Fussreflexzonenmassage

Kursinhalt

Die Fussreflexzonen-Massage beruht auf der Erkenntnis, dass bestimmte Zonen am Fuss mit entsprechenden Körperorganen in Verbindung stehen. Die Massage regt die Durchblutung der Füsse an und aktiviert die Reflexzonen. Sie wirkt dadurch regenerierend und heilend. Blockaden können durch Druck auf die entsprechenden Reflexzonen gelöst werden. Reflektorisch führt die Reflexzonen-Massage zu einer Verbesserung der Organ- und Gewebsfunktion und fördert somit die Entspannung und Schmerzlinderung. Zur Linderung von Beschwerden empfiehlt sich eine Fussreflexzonen-Massage in regelmäßigen kürzeren Abständen. Der Behandlungsablauf wird dem persönlichen Bedürfnis der Frau angepasst.

Kursleitung
Unsere erfahrenen Dipl. Hebammen der Klinik im Park informieren und begleiten Sie in diesem Kurs. Die kursleitenden Pflegefachfrauen haben eine Zusatzausbildung in Fussreflexzonenmassage.

Fussreflexzonen-Massage vor der Geburt
- Beginn ab der 16. Schwangerschaftswoche
- Zur Vorbereitung auf die Geburt
- Fördert die Entspannung
- Hilft Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern

Fussreflexzonen-Massage nach der Geburt
- Fördert den Milchfluss
- Zur Unterstützung der Rückbildung
- Hilft Verspannungen zu lösen
- Fördert die Entspannung

 

Teilnehmende
Schwangere Frauen ab der 16. Schwangerschaftswoche oder für Frauen nach der Geburt.

Dauer und Kosten
Die Fussreflexzonenmassage dauert 60 Minuten (Fussbad, Massage, kurze Ruhezeit). Die Kosten belaufen sich auf CHF 80.–.

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung/Terminverschiebung nur schriftlich akzeptiert und innerhalb der letzten sieben Tage vor Kursbeginn mit 50%, ab Kursbeginn mit 100% des Kursgeldes verrechnet wird.