Behandlung

Die Anlage eines elastischen Tapes auf der Haut nimmt indirekt Einfluss auf die Muskelfunktion und kann somit Beschwerden lindern oder sie vorbeugen. Das Tape enthält keinen medikamentösen Wirkstoff, es arbeitet über die Bewegung und kann damit problemlos in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Indikationen oder Anwendungsgebiete:  Karpaltunnelsyndrom, Wassereinlagerungen, Verspannungen der Nackenmuskulatur, Haltungstherapie Rücken und allgemeine Rückenbeschwerden sowie Beschwerden Ischialgie. Entlastung des Bauches gegen Ende der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung (als Alternative zur traditionellen Akupunktur bei Nadelphobie). Anwendung im Wochenbett: Schambeinlockerungen, Bauchmuskelrückbildung, Rectusdiastase (in Ergänzung zum bestehenden Angebot zur Rectusdiastase Einzeltherapie von K. Zimmermann), Milchstau, Brustentzündungen, Narben-Taping Kaiserschnitt nach abgeschlossener Wundheilung), bei Verdauungsbeschwerden.

Durchführende Fachpersonen

Die Einzelsitzungen werden von Hebammen mit Zusatzausbildung in der K-Taping-Therapie geleitet.

Zielgruppe

Frauen mit einer bisher komplikationslosen Schwangerschaft ab der 20. SSW.

Dauer und Kosten

Je nach Behandlungsplan kann die K-Taping-Therapie 1-mal in der Woche durchgeführt.  Die Kosten für eine Sitzung sind CHF 60.-.

Kombiangebot zusammen mit der Akupunktur: CHF 100.- (anstatt CHF 120.-) 

Anmeldung

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne telefonisch entgegen T +41 44 209 22 42.

Geburtenabteilung Klinik Im Park
Frau-Mutter-Kind
Seestrasse 220
8027 Zürich
F +41 44 209 22 26