Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19, hat die Klinik Im Park die Zertifikatspflicht eingeführt. Der Zutritt zu unseren Veranstaltungen ist nur unter Einhaltung der 3G Regelung gewährleistet. Hierzu zählen Geimpfte, Genesene und Getestete. Als Test ist ein Antigentest (Gültigkeit 48h) zugelassen.

Wir bitten Sie, am Veranstaltungstag Ihr CH- oder EU-COVID-Zertifikat mitzubringen und beim Empfang der Klinik vorzuweisen. Weiterhin gilt auf dem ganzen Klinikareal eine Maskenpflicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.

Als Rektusdiastase bezeichnet man das Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskeln zur Seite hin.

Eine RD entsteht in jeder Schwangerschaft, um der wachsenden Gebärmutter Platz zu machen, sie sollte sich aber möglichst innerhalb der ersten 9 Monate nach der Geburt zurückbilden, um Folgebeschwerden zu vermeiden. Bei Frauen mit RD bleibt nach der Schwangerschaft häufig ein leicht vorgewölbter Bauch bestehen, sie fühlen sich instabil und kraftlos. Rückenschmerzen, Beckenbodenbeschwerden und Verdauungsprobleme sind typische Symptome einer RD. Die Rektusdiastase ist durch spezielles Training gut behandelbar. Häufig ist eine Operation überflüssig.

Rektusdiastase Sprechstunde in der Schwangerschaft

Ideal wäre, bereits in der Schwangerschaft durch Übungen und richtige Verhaltensweisen den Spalt möglichst klein zu halten. In der RD Sprechstunde werden mit der Schwangeren Übungen erarbeitet, in Bezug auf Geburt und Kaiserschnitt Vorbereitungen getroffen und ein Rehabilitationsplan für die Zeit nach der Geburt erstellt.

Rektusdiastase Sprechstunde nach der Schwangerschaft

Nach einer Schwangerschaft ist es empfehlenswert, die Funktion der Rumpfmuskulatur zu überprüfen, um bei einer Rektusdiastase mit gezieltem Training zu beginnen. Nach der Wochenbettszeit kann bereits mit der Rehablilitation der Muskulatur begonnen werden.

Egal wie lange eine Schwangerschaft zurückliegt, eine Rektusdiastase kann auch noch nach Jahren mit Training erfolgreich behandelt werden. Wichtig für den Behandlungserfolg ist das regelmässige Durchführen der Übungen zu Hause.

Leitung

Kirsten Zimmermann, diplomierte Hebamme mit speziellen Weiterbildungen in der Rektusdiastase-Therapie:
Heller-Methode, Tupler Technik, TummyTeam Technik, Mamas Mitte Trainerin

Wir stimmen die Behandlungstechnik ganz auf Ihre Bedürfnisse ab und erstellen einen individuellen Behandlungsplan.

Zielgruppe

Schwangere und Frauen nach der Schwangerschaft mit Rektusdiastase. Sie können bereits nach Wochenbett mit der Therapie beginnen.

Dauer und Kosten

Die Dauer der Therapie wird nach der Diagnose und je nach Schweregrad definiert. Eine Einzellektion dauert 50 Minuten und die Kosten belaufen sich auf CHF 150.- pro Lektion. Die Kosten werden vielfach nicht von der Krankenkasse übernommen.

Anmeldung

Termine können Montag und Mittwoch von 8.00 - 15.00 Uhr oder nach Absprache mit der Therapeutin vereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie unsere Geburtenabteilung für eine Terminvereinbarung mit nachfolgendem Anmeldeformular. Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung/Terminverschiebung bis 24h vor der Behandlung erfolgen muss. Ansonsten wird die Behandlung verrechnet.

Geburtenabteilung Klinik Im Park
Frau-Mutter-Kind
Seestrasse 220
8027 Zürich
F +41 44 209 22 26

Vanessa (33), Mutter von Lian und Alina:
«Die Übungen lassen sich gut in den Alltag integrieren und  nehmen wenig Zeit in Anspruch. Durch die Übungen hat sich nicht nur mein Bauch, sondern auch meine Körperhaltung und meine Bewegungsabläufe verändert - mein Rücken dankt es mir.»

Jeannette, Mutter von zwei Kindern:
«Auch 3 Jahre nach der Geburt meines 2. Kindes hatte ich immer noch einen kleinen «Schwangerschaftsbauch». Durch das massgeschneiderte Übungsprogramm bildet sich meine Rektusdiastase nun langsam zurück und meine Körpermitte fühlt sich wieder stark an. Ich kann die Sprechstunde allen Frauen mit Rektusdiastase Problemen nur wärmstens weiterempfehlen.»