Patientenzeitschrift "News"

Von: PD Dr. Nik Hauser

Wenn in der Brust ein Knoten auftritt oder Veränderungen an der Haut bemerkt werden, ist es ratsam, einen Experten aufzusuchen. Im Brust Zentrum Aarau Cham Zug arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten aller Disziplinen eng zusammen, um Patientinnen bestmöglich zu betreuen und sie auf ihrem Weg zur Genesung optimal zu unterstützen.

Ersttermin in der Brustsprechstunde

Wird eine Patientin mit Verdacht auf Brustkrebs an das Brust Zentrum überwiesen, erhält sie bei uns innerhalb von 3 Tagen einen Termin in der Brustsprechstunde. Bei dieser ersten Konsultation werden alle Befunde gesichtet und allfällige ausstehende Untersuchungen durchgeführt und veranlasst. Weiter stellen wir der Patientin das gesamte Spektrum möglicher Therapien vor und der Kontakt zur Breast Care Nurse wird angeboten.

Gemeinsam den Therapieweg entscheiden

Für die weitere Diagnostik und die anschliessende Therapie arbeiten wir am Brust Zentrum Aarau Cham Zug eng mit allen Spezialistinnen und Spezialisten der beteiligten Fachrichtungen zusammen. Denn jeder Brustkrebs ist eine eigene Erkrankung und die Möglichkeiten der modernen Brustkrebsbehandlung sind äusserst vielfältig. Hinzu kommt die individuelle Krankengeschichte der Patientin. Bestehen bestimmte Vorerkrankungen müssen auch diese berücksichtigt werden. Es gibt keine Standard-Behandlung gegen Brustkrebs, sondern immer ein individuell angepasstes, optimiertes Therapiekonzept. Wichtig ist uns dabei, dass wir die Patientin über die Therapiemöglichkeiten sorgfältig aufklären und gemeinsam mit ihr zusammen die Entscheidungen zu den Therapieschritten treffen.

Moderne Krebstherapie

Die Eckpfeiler der modernen Krebstherapie sind die Operation, die Anti-Hormontherapie, die Chemotherapie und die Radiotherapie: Der Tumor wird meist operativ entfernt. Mit der Anti-Hormontherapie und der Chemotherapie behandelt man Krebszellen im Körper, die sich gelöst vom Tumor beispielsweise im Blut oder Knochenmark befinden können. Mit der Radiotherapie werden Tumorzellen in der Brust durch die lokale Bestrahlung zerstört.

Entscheidend für die Therapie-Planung sind die interdisziplinären Konferenzen mit allen Behandlungspartnern. An den «Tumor Boards» besprechen die Spezialistinnen und Spezialisten aller involvierten Fachrichtungen die Krankengeschichte jeder einzelnen Patientin am Brust Zentrum, um gemeinsam den jeweils bestmöglichen Therapieplan vorzuschlagen.

Brustrekonstruktion

Häufig beschäftigt Patientinnen vor einer Operation auch die Frage der Ästhetik. Dank modernster Operationsmethoden ist es heute sehr oft möglich, die Brust zu erhalten. Mit onkoplastischen Operationsmethoden können medizinisch sichere Operationsergebnisse mit Erhaltung der Brust erzielt werden. Nach einer brusterhaltend durchgeführten Operation ist eine Strahlentherapie notwendig, um das Rückfallrisiko zu reduzieren.

Die Behandlung von Brustkrebs-Patientinnen kann darüber hinaus viele weitere Aspekte beinhalten, darunter den Einbezug der Physiotherapie, psychoonkologische Betreuung und genetische Abklärungen. Während der gesamten Therapie und Nachsorge steht auch unsere Breast Care Nurse als zusätzliche Ansprechpartnerin für unsere Patientinnen zur Verfügung. Die Breast Care Nurse ist Pflegefachfrau mit einer spezialisierten Weiterbildung im Bereich der Brusterkrankungen. Unsere Patientinnen können jederzeit direkt oder über den behandelnden Arzt mit ihr Kontakt aufnehmen und Fragen oder Anliegen in einem vertrauensvollen Rahmen besprechen.

Onkologische Rehabilitation

Zusätzlich bietet die Hirslanden Klinik Aarau gemeinsam mit der Krebsliga Aargau seit 2020 eine ambulante onkologische Rehabilitation an. Das Programm unterstützt unsere Brustkrebspatientinnen während und nach der Krebstherapie dabei, ihre körperliche Leistungsfähigkeit wiederaufzubauen unterstützt sie so bei der Rückkehr in den Alltag. Angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse stehen den Patientinnen vielfältige Reha-Angebote zur Verfügung, darunter beispielsweise komplementärmedizinische Behandlungen, Ernährungsberatung, Sozialberatung oder die Achtsamkeitstherapie. Das Feedback der Teilnehmerinnen ist sehr positiv. Viele Patientinnen können sich stärken und wieder aktiver am Leben teilnehmen. Unser Ziel ist es, dass die Patientin nach der Krebstherapie mit guter Lebensqualität wieder in ihren Alltag zurückkehren kann.

Brustkrebs-Behandlung im Brust Zentrum Aarau Cham Zug