1. Berg, F. van den, & Cabri, J. (Eds.). (2016). Das Bindegewebe des Bewegungsapparates verstehen und beeinflussen (4. Auflage). Stuttgart New York: Thieme.
  2. Brown, K. L., & Phillips, T. J. (2010). Nutrition and wound healing. Clinics in Dermatology, 28(4), 432–439. 
  3. Bula, P., & Bonnaire, F. (2011). Schwierige Weichteilverhältnisse: Einfluss der Komorbidität auf Diagnostik und Behandlung. Trauma und Berufskrankheit, 13(S1), 12–19. 
  4. Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). (2016). Fachinformation zu Fetten.
  5. Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). (2016). 
  6. Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). (2016). Fachinformation zu Proteinen.
  7. Chow, O., & Barbul, A. (2014). Immunonutrition: Role in Wound Healing and Tissue Regeneration. Advances in Wound Care, 3(1), 46–53. 
  8. Goertz, O., Kapalschinski, N., Skorzinski, T., Kolbenschlag, J., Daigeler, A., Hirsch, T., … Muehlberger, T. (2012). Wundheilungsstörungen bei Rauchern, Nichtrauchern und nach Rauchstopp. Der Chirurg, 83(7), 652–656
  9. Hayer, A., Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE). (2016). Schweizer Lebensmittelpyramide. 
  10. Lemmen, S. W. (2013). Prävention von Wundinfektionen: Basismaßnahmen. Arthroskopie, 26(4), 251–255.
  11. Raschka, C., & Ruf, S. (2015). Sport und Ernährung: wissenschaftlich basierte Empfehlungen, Tipps und Ernährungspläne für die Praxis: 42 Illustrationen (2., aktualisierte und ergänzte Auflage). Stuttgart New York: Georg Thieme Verlag.
  12. Stechmiller, J. K. (2010). Understanding the Role of Nutrition and Wound Healing. Nutrition in Clinical Practice, 25(1), 61–68. 
  13. Tipton, K. D. (2015). Nutritional Support for Exercise-Induced Injuries. Sports Medicine, 45(S1), 93–104.
  14. Wall et. Al. (2014)
  15. SAfW, (2020) 
  16. «Muskelverletzungen im Sport» Müller-Wohlfahrt, Uebelacker, Hänsel

  •  
  •