Medizinische Gruppentherapien

Gerade nach grösseren Operationen oder bei bestimmten Krankheiten ist gezieltes Training hilfreich, um den Genesungsprozess zu unterstützen. Sie finden hier unser Rehabilitationsangebot im Überblick.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Medizinische Trainingstherapie

Ziel der Medizinischen Trainingstherapie ist es, die Koordination, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit des Patienten zu verbessern. Angestrebt wird die schnelle Rückkehr in den Alltag, den Beruf oder den Sport.

Die Medizinische Trainingstherapie dauert in der Regel 3 Monate auf Zuweisung des Arztes. Jeder Patient erhält eine Einführung und wird danach in einer selbst ausgewählten Gruppe von einem Physiotherapeuten begleitet und betreut.


Dem Patient steht eine grosse Anzahl von Trainingsgeräten zur Verfügung, die für die unterschiedlichen Trainingsziele eingesetzt werden:

  • Kräftigung spezieller Muskelgruppen
  • Förderung der Ausdauer
  • Beweglichkeitstraining der Gelenke
  • Training der Koordination

Auch Leistungssportler nutzen die Therapie für ein gezieltes Training. Während einer verletzungsbedingten Pause können sie im Hirslanden Training die körperliche Fitness und Kondition von Muskelgruppen erhalten, die nicht von der Verletzung betroffen sind.

Herz-Rehabilitation 1

Bei der ambulanten Herz-Rehabilitation handelt es sich um ein speziell ausgewähltes und kontrolliertes Bewegungsprogramm für Patienten nach aortokoronaren Bypassoperationen, Herzklappenoperationen, Herzinfarkt oder bei stabiler Angina Pectoris.

Das Gruppenprogramm wird in 2 verschiedenen Belastungsstufen durchgeführt, so dass es der Belastungsfähigkeit der einzelnen Personen angepasst ist.

Die Anmeldung erfolgt über Dr. med. Bernhard Friedli, Facharzt für Kardiologie, spez. Rhythmologie und Allgemeine Innere Medizin. Er informiert Patienten über Sinn und Zweck der Herzrehabilitationsgruppe und gibt den Therapeuten die notwendigen Daten (z. B. zur Diagnose, Anamnese, Belastungspuls usw.) weiter.

Bei jedem Patienten wird am Anfang und am Ende des Programms ein Belastungs-EKG-Test von unserem Kardiologen durchgeführt.

Rehadauer

36 Lektionen, 12 Wochen

Inhalte

  • Auf Herzpatienten ausgerichtetes Bewegungsprogramm unter ständiger Überwachung und ärztlicher Beobachtung. Dazu zählen Gymnastik, Kraft- und Ausdauertraining sowie Aquafit oder Walking im Freien.
  • Schulung durch Kardiologen: Dem Patienten werden Informationen über die körperlichen Vorgänge nach einer Operation oder einem Infarkt vermittelt. Zudem erhält der Patient Verhaltensanweisungen für den Alltag, Tipps wie Stress erkannt und bewältigt werden kann und lernt die mögliche Folgen schädigender Einflüsse kennen. 
  • Ernährungsberatung: Der Patient erhält Tipps, wie er mit einer gesunden Ernährung weitere Herzprobleme vermeiden kann.
  • Entspannungstherapie

 

Wochenplan der ambulanten Herz-Rehabilitation

 

MORGENGRUPPE

Montag
10.15-11.30 Uhr: Krafttraining und Veloergometertraining

Mittwoch
Gruppe 1
10.15-11.30 Uhr: Gruppengymnastik und Veloergometertraining
Gruppe 2
11.00-11.30 Uhr: Veloergometertraining
12.30-13.30 Uhr: Aqua-Fit (Schwimmbadeintritt CHF 6.-) im Hallenbad (Winter) oder Freien (Sommer), Walking als Alternative bei schlechter Witterung von Juni bis September

Freitag
10.15-11.30 Uhr: Gruppengymnastik und Veloergometertraining
11.30-12.00 Uhr: Entspannung 

 

NACHMITTAGSGRUPPE

Montag
14.15-15.30 Uhr: Gruppengymnastik und Veloergometertraining

Mittwoch
Gruppe 1
14.45-16.00 Uhr: Gruppengymnastik und Veloergometertraining
Gruppe 2
12.30-13.30 Uhr: Aqua-Fit (Schwimmbadeintritt CHF 6.-) im Hallenbad (Winter) oder Freien (Sommer), Walking als Alternative bei schlechter Witterung von Juni bis September
14.45-15.15 Uhr: Veloergometertraining

Freitag
13.30-14.45 Uhr: Krafttraining und Veloergometertraining
14.45-15.15 Uhr: Entspannung

 

Rehabilitationsort

Hirslanden Training, AZ Medienhaus, Bahnhofstrasse 41, 5000 Aarau

Herz-Rehabilitation 2

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Rehabilitation ist die Weiterführung eines gezielten Trainings zur Erhaltung oder weiteren Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wichtig.

Das Hirslanden Training bietet folgende Möglichkeiten für ein weiterführendes Training an.

AUSDAUERGRUPPE

Ein auf die Bedürfnisse eines ehemaligen Herzpatienten zugeschnittenes Programm. Die Verweildauer in dieser Gruppe beträgt mindestens 6 Monate. Danach wird geprüft, ob eine Verlängerung medizinisch erforderlich ist. Ansonsten kann auf ein selbstständiges Training gewechselt werden. 

Das Training findet 1 x pro Woche statt.

Inhalte

  • Betreutes Herz-Kreislauf-Training auf dem Ergometer
  • Training an ausgewählten Kraftgeräten
  • Gymnastikkurs

Termine

Dienstag: 17.30-19.00 Uhr
Mittwoch: 8.00-9.30 Uhr
Freitag: 7.30-9.00 Uhr

Kosten

6 Monate: CHF 680.-
12 Monate: CHF 1 100.-

 

AUSDAUER SPORT MIT HERZ

Gymnastik und Spielsport in der Turnhalle für Personen, die neben der sportlichen Aktivität auch den sozialen Kontakt schätzen.

Inhalte

  • Aufwärmen, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination - ca. 40 min.
  • Spielsport - ca. 15 min.
  • Cool-down und Dehnen - ca. 10 min.

Termin

Dienstag, 17.45-18.45 Uhr (Oktober bis Mai), ausgenommen Schulferien

Kosten

Saisonabonnement: CHF 420.- (späterer Einstieg möglich)

Einzellektion CHF 20.-

Schnupperlektion gratis

Kursort

Turnhalle Schachen, Aarau

Parkinsongruppe

Die Parkinsongruppe ist für Patienten jeden Alters geeignet. In dieser Therapie werden alle konditionellen Faktoren wie Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer, Kraft und Reaktionsschnelligkeit trainiert. Die Gangsicherheit ist dabei ein zentraler Punkt. Ein weiterer wichtiger Faktor für uns ist, dass die Patienten Spass haben und dabei auch gegenseitig Informationen austauschen können.

Ziele

  • Strategien erarbeiten gegen die Bewegungsarmut (Akinese)
  • Gangsicherheit erlangen oder erhalten, Sturzrisiko reduzieren
  • Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination erlangen und erhalten
  • Plattform für Informationsausstausch unter den Patienten schaffen
  • Dem sozialen Rückzug vorbeugen

Teilnehmerzahl

Gruppe von 3 bis 8 Personen

Termin

Mittwochs von 16.00 bis 17.00 Uhr. Der Einstieg ist jederzeit möglich und kann auch mittels Einzel-Physiotherapie erfolgen. Teilnahme mit ärztlicher Verordnung oder auch als Selbstzahler.

Kosten für Selbstzahler

CHF 390.- für 6 Monate
CHF 580.- für 12 Monate
Probelektionen nach telefonischer Voranmeldung gratis

Gangsicherheitskurs

Das präventive Gangsicherheitstraining richtet sich speziell an ältere Menschen ab 70 Jahren. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern die notwendige Sicherheit zu geben, alltägliche Verrichtungen ungefährdet und stressfrei erledigen zu können.

Vor dem Kurs hat jeder Teilnehmer eine Einzellektion, bei der ein Gang- und Gleichgewichtstest durchgeführt wird. Dieser Test wird nach dem Kurs in einer 2. Einzellektion wiederholt.

Kursinhalte

  • Erkennen und Eliminieren von Sturzgefahren
  • Verbessern von Kraft, Gleichgewicht und Koordination
  • Erlernen von Übungen für zu Hause
  • Umgang mit schwierigen Situationen beim Gehen und Aufstehen
  • Angstabbau
  • Informationen zur Ernährung im Alter, Füsse/Schuhe, Schwindel, Hilfsmittel und Haussituationen

Voraussetzungen

  • Alter: mindestens 70 Jahre
  • Selbständiges Gehen möglich (Hilfsmittel max. 1 Gehstock)
  • Wunsch nach mehr Sicherheit

Termin

Gruppenlektionen: jeweils am Freitag von 14.15 bis 15.10 Uhr
Einzellektionen: nach individueller Vereinbarung

Kosten

CHF 250.- (7 Gruppenlektionen und 2 Einzellektionen)

Anmeldung

Für Anmeldungen und Auskünfte über den Beginn des nächsten Kurses kontaktieren Sie bitte unseren Empfang:
T +41 62 836 75 00
training.aarau@hirslanden.ch