Physiotherapie & Medizinische Massagen

Nach einer Operation, einem Unfall oder bei bestimmten Krankheiten ist ein gezieltes Training hilfreich. Die Physiotherapie unterstützt eine schnelle Genesung oder zögert den Krankheitsverlauf hinaus und steigert damit die Lebensqualität. Medizinische Massagen helfen dabei, Beschwerden zu lindern und wirken allgemein harmonisierend und entspannend.

Physiotherapie

Unsere Physiotherapeuten stellen das Therapiekonzept für jeden Patienten individuell zusammen. Sie erleben dabei Ihren Therapeuten als motivierenden "Berater", der Sie physisch und psychisch unterstützt. 

Unser Angebot im Überblick

  • Manuelle Therapien
  • Sportphysiotherapie
  • Kiefertherapie inkl. Schlucktherapie
  • Beckenbodentherapie für Frauen und Männer
  • Lymphdrainage
  • Schwindeltherapie

Weiter bieten wir an: Triggerpunkt-Therapie, Dry-Needling, Leistungsdiagnostik, Schmerztherapien, Craniosacral-Therapien, Muscle Balance und Kinesiotaping

Medizinische Massagen

Das Ziel medizinischer Massagen ist eine Besserung oder Heilung von bestimmten Beschwerden, wie schmerzhaften muskulären Verspannungen (z. B. Spannungskopfschmerz). Daneben unterstützen sie die normalen Regenerationsprozesse nach körperlichen Anstrengungen.

Unsere Massagen im Überblick

Klassische Massage

Die "Königin" der Massagen, die sich vor allem auf die Skelettmuskulatur positiv auswirkt und somit bei schmerzhaften Verspannungen geeignet ist. Zusammen mit einem gesunden Mass an körperlicher Bewegung ist sie die ideale Massage zur Gesundheitspflege und -erhaltung.

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Hier kommen die Griffe der klassischen Massage sowie ergänzende Griffe zum Einsatz, die auf die Bedürfnisse des Sportlers eingehen. Davon ausgehend, dass aktive Sportler robuster sind als evtl. gebrechliche ältere Personen, wird die Massage dementsprechend kräftiger durchgeführt und so der Körper auf eine bevorstehende körperliche Beanspruchung vorbereitet und durchblutet. Während des Sports entstandene Krämpfe können mit den Dehnungsgriffen behandelt werden. 

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wird gegen bestimmte Formen der Flüssigkeitsansammlung im Gewebe (Lymphödem) eingesetzt und ist häufig die einzig wirksame Methode. Oft wird sie bei Krebspatienten in der Nachbehandlung angewandt. Der Massagedruck über funktionierende Lymphbahnen ist sehr gering.

Bei gesunden Menschen wird der Effekt der Lymphdrainage oft angezweifelt. Bei Leistungssportlern (z. B. Marathonläufer) kommt sie als entmüdende Massnahme in Frage. 

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage wird in der Regel auf ärztliche Verordnung durchgeführt und richtet sich gegen funktionelle Störungen. Die Massage ist eine Reflexzonentherapie, die von der Gesäss- und Rückengegend aus aufgebaut und allmählich auf andere Körperabschnitte ausgedehnt wird.

Für Buchungen und weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: