Klinische Forschung

Als Humanforschung wird diejenige Forschung definiert, die Forschung zu Krankheiten des Menschen sowie zu Aufbau und Funktion des menschlichen zum Gegenstand hat, und in der Personen direkt involviert sind bzw. in der mit biologischem Material, Daten von Personen, Verstorbenen oder Föten gearbeitet wird (HFG 1. Kapitel, Art. 2).

Das Tumorzentrum Hirslanden Zürich ist bestrebt, sich an klinischer Forschung auf hohem Niveau zu beteiligen. Unsere Ärzte leisten einen wichtigen Beitrag, damit sich unser Angebot gemäss den medizinischen Fortschritten entwickelt. Unseren Patienten bieten wir somit eine Behandlung nach den aktuellsten Erkenntnissen der Wissenschaft.

Klinische Forschung im Brustkrebszentrum

Klinische Forschung im Prostatakrebszentrum

Studien helfen:

  • unnötige Therapien zu vermeiden
  • genauere Informationen über Dosis und Wirkung zu erhalten
  • Lebensqualität und Nebenwirkungen der Therapie zu messen
  • zusätzliche Untersuchungen auf ihren Wert hin zu prüfen
  • die neuen Erkenntnisse über ein weltweites Netz von zusammenarbeitenden Studiengruppen zu verbreiten
  • Leben zu verlängern unter Wahrung der Lebensqualität