Über uns

Das Swiss Tumor Institute STI vereinigt Wissen, Erfahrung und Know-how bei der Erkennung und Behandlung von Tumorerkrankungen. Das Institut baut dabei auf die unkomplizierte Vernetzung von medizinischen Leistungs- und Funktionszentren, Infrastruktur und Administration. Das STI ist ein einzigartiges, leistungsfähiges, überregionales Krebszentrum, das Patienten und Ärzten alle substanziellen Leistungen von der Früherkennung bis zur Langzeittherapie bietet.

 

Swiss Tumor Institute - zum Nutzen aller

Patientinnen und Patienten dürfen von ihrem STI-Standort in der Nähe optimale Behandlung und nachhaltige Langzeitbetreuung erwarten. Dies in einem komfortablen und bestens ausgestatteten Rahmen, der die Therapien in idealer Weise unterstützt. Bestmöglich heisst im medizinischen Sinne, dass die Behandlungen nach modernsten Richtlinien erfolgen und neue technische und medikamentöse Konzepte laufend integriert werden. Von besonderer Bedeutung ist die hohe Betreuungskonstanz, welche das STI-Team zu bieten vermag: Patientinnen und Patienten kennen ihre Ansprechpartner und können sich jederzeit an sie wenden. Aber auch in medizinischer Hinsicht bietet das regionale STI optimale Unterstützung, von der lückenlosen telefonischen Erreichbarkeit und dem 24-Stunden-Notfallzentrum über die umfassende Betreuung im somatischen und psychosozialen Bereich bis hin zu komplementärmedizinischen Angeboten unserer STI-Partner. Das ambulante Angebot steht allen Patienten offen, unabhängig vom Versicherungsstatus. In einigen Kantonen ist für stationäre Behandlungen eine Zusatzversicherung erforderlich. Sprechen Sie mit uns, wir treffen die entsprechenden Abklärungen bezüglich Ihres Versicherungsstatus.

 

Die Ärztinnen und Ärzte sind die wichtigsten Träger des Netzwerkgedankens, auf den das STI so grossen Wert legt, weil damit echte Fortschritte in der Behandlungsqualität und -effizienz erzielt werden können. Zuweiser dürfen vom lokalen STI während der gesamten Behandlungsdauer Transparenz und Partizipation erwarten.

 

Qualitätssichernde Massnahmen geben ihnen die Gewähr, dass ihre Patienten optimal aufgehoben sind:

  • das interdisziplinäre „Tumorboard“, bei dessen Besprechungen zuweisende Ärzte jederzeit willkommen sind
  • ein Minimum an Schnittstellen
  • das Facharztprinzip mit seiner hohen Konstanz in der Betreuung

Ausserdem wird die Zusammenarbeit zwischen den zuweisenden und den STI-Ärzten dadurch vereinfacht, dass stationäre und ambulante Behandlung aus einer Hand erfolgen. Die behandelnden Ärztinnen und Ärzte verfügen im STI über alle Voraussetzungen, welche Früherkennung, Untersuchung, Diagnose und Therapie von Tumoren auf hohem Niveau sicherstellen.

 

Versicherern gegenüber verpflichtet sich das STI zum verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen.

 

Schweizer Forschungsinstitutionen und das STI pflegen eine eng koordinierte Zusammenarbeit, was dazu beiträgt, neue Medikamente und Technologien zu entwickeln. Dies geschieht unter Einhaltung sämtlicher ethischen und gesetzlichen Richtlinien. Die Behandlungen sind auf dem neuesten, dabei aber stets validierten Stand der Entwicklung.

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-