In den kommenden Wochen und Monaten wird die Impfstoffverfügbarkeit in der Schweiz stetig ansteigen – umso wichtiger ist es, jetzt die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, damit sich die Bevölkerung in naher Zukunft impfen lassen und schützen kann.

Hirslanden engagiert sich deshalb in Zusammenarbeit mit den Kantonen für den raschen Aufbau und sicheren Betrieb von Impfzentren.

Die bisherigen Bemühungen zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie haben gezeigt, dass nur durch ein schnelles und partnerschaftliches Zusammenwirken aller Beteiligten der Schutz der Bevölkerung sichergestellt werden kann. Als Systemanbieter leistet Hirslanden einen aktiven Beitrag zur raschen Rückkehr in die Normalität.

Karte mit Standorten der Covid-19-Impfzentren

Hirslanden ist in den Betrieb dieser Impfzentren involviert. Zur Terminfindung besuchen sie bitte die Webseite des Impfzentrums.

1
Covid-19-Impfzentrum Baar

Covid-19-Impfzentrum Baar

(in Zusammenarbeit mit dem Zuger Kantonsspital)

2
Centre de vaccination Covid-19

Centre de vaccination Covid-19

Sous-sol du bâtiment de pédiatrie (UPED)
Chemin des Grangettes 7
1224 Chêne-Bougeries
3
Covid-19-Impfzentrum Frauenfeld

Covid-19-Impfzentrum Frauenfeld

4
Covid-19-Impfzentrum MS Thurgau

Covid-19-Impfzentrum MS Thurgau 

Das Schiff wird in den Häfen von Romanshorn, Kreuzlingen und Arbon anlegen.

Suchen Sie Informationen zu weiteren Covid-19-Impfzentren in der Schweiz? Zu Standorten und Terminen helfen Ihnen gerne die Kontakte in Ihrem Kanton oder die Nationale Infoline Covid-19-Impfung weiter.

Dank der steigenden Impfstoffverfügbarkeit haben wir neben Testing und Tracing das prospektiv effektivste Instrument zur Verfügung, um Infektionen und dem Leiden der Menschen vorzubeugen. Es ist die erklärte Vision von Hirslanden, die Lebensqualität der Menschen zu erhalten und zu steigern. Mit der raschen Umsetzung der Impfstrategie mittels Impfzentren können wir einen weiteren Beitrag dazu leisten.

Daniel Liedtke, CEO Hirslanden-Gruppe