Intensivmedizin und Anästhesiologie

Anästhesie bedeutet «Unempfindlichkeit» und ist der Oberbegriff für alle Arten von Betäubungen, die eine schmerzfreie Operation ermöglichen. Vor einem Eingriff bespricht der Anästhesie-Arzt mit dem Patienten alle wichtigen Informationen. Er wählt die geeigneten Medikamente aus und verabreicht sie dem Patienten. Während der Operation überwacht er die Herz- und Lungentätigkeit und den Kreislauf. Nach dem Eingriff beobachtet er weiterhin das Befinden des Patienten. An der Klinik Im Park stehen unseren Patienten kompetente Anästhesie-Ärzte zur Verfügung.

Unsere Intensivmediziner an der Klinik Im Park beherrschen alle wichtigen Massnahmen zur Wiederbelebung eines Patienten und zur Wiederherstellung der normalen Organfunktionen. Sie kennen sich mit den dazu nötigen Medikamenten und Geräten aus, wie z.B. dem Beatmungsgerät oder dem Defibrillator, der Herzmuskelstörungen mittels Stromstössen beseitigt.

Zentren (1)