Kopf/Hals

Die Kopf-/Halsregion ist anatomisch gesehen eine der komplexesten Regionen des menschlichen Körpers, wo Sinnes- und andere Organe, Hals- und Kopfnerven, Gefässe und Lymphbahnen in enger Nachbarschaft miteinander stehen. Hierdurch führen auch gutartige Tumoren in dieser Region schnell zu Funktionsbeeinträchtigungen der benachbarten Strukturen.

Darüber hinaus stellen oberflächliche Erkrankungen wie beispielsweise angeborene Gefässfehlbildungen, die sehr häufig im Kopf-/Halsbereich vorkommen, oftmals ein kosmetisches Problem dar. Hier können minimalinvasive interventionelle Behandlungen in der Hand des Erfahrenen vielen betroffenen Patienten bei beiden Aspekten helfen.

Eingriffe im Kopf-/Halsbereich: