Als ICT-Fachfrau/-mann EFZ gewährleisten Sie durch vielfältige Tätigkeiten einen optimalen Einsatz verschiedenster ICT-Mittel. Sie erkennen die Bedürfnisse und Anliegen der Kundinnen und Kunden, resp. Benutzerinnen und Benutzern rasch und setzen sich engagiert für eine zielführende Lösungssuche ein. Sie installieren und konfigurieren eine breite Palette von ICT-Benutzerendgeräten und stellen deren Betrieb in Netzinfrastrukturen gekonnt sicher. Das Anbinden der ICT-Benutzerendgeräte an Servicedienstleistungen gehört dabei genauso dazu wie die Gewährleistung der Sicherheit dieser Geräte im Betrieb. Sie bearbeiten Kundenanliegen im 1st und 2nd Level Support. Dabei greifen Sie auf definierte Prozessabläufe zurück und wenden das Problemmanagement sicher an.

Aufgabenbereich

  • Kundenbetreuung
  • Hard- und Software installieren/konfigurieren
  • Anwenderinnen und Anwender instruieren
  • ICT-Support
  • Wartung von ICT-Benutzerendgeräten

Anforderungen

Sekundarschulabschluss oder guter Realabschluss, evtl. 10. Schuljahr

Dauer Ausbildung

3 Jahre, mit BMS möglich

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Diverse Berufsprüfungen (z.B. ICT-Applikationsentwickler/in)
  • Höhere Fachprüfungen (z.B. Dipl. ICT-Manager/in)
  • Studium an der höheren Fachschule (z.B. Techniker/in HF)
  • Mit BMS-Abschluss: Studium an der Fachhochschule (z.B. Bachelor FH in Informatik)

Aus- und Weiterbildungsstandorte