Übergabe Krebsliga-Zertifikat an das Brust Zentrum Aarau Cham Zug

Am vergangene Mittwochabend, 29. August, wurde dem Brust Zentrum Aarau Cham Zug das Zertifikat für das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz feierlich übergeben.

Nach Bekanntgabe der erfolgreichen Zertifizierung Ende Juli 2018 wurde dem Brust Zentrum Aarau Cham Zug das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz (KLS) offiziell übergeben. Um diese Auszeichnung der KLS und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie zu erlangen, muss ein Brustzentrum rund 100 Qualitätskriterien erfüllen. Dazu gehört ein Tumorboard, an dem alle Experten teilnehmen, die für die Therapieentscheidung wesentlich sind. Das Brust Zentrum Aarau Cham Zug unter der Leitung von PD Dr. Nik Hauser hat die hohe Qualität seiner interdisziplinären Betreuung der über 200 neu diagnostizierten und behandelten Patientinnen im Jahr 2017 unter Beweis gestellt.

Am 29. August wurde dies gefeiert. Clemens Leutgeb, administrativer Leiter des Brust Zentrums, begrüsste die rund 25 Gäste und verdankte unter anderem den grossen Einsatz der Beteiligten, die zur erfolgreichen Zertifizierung beigetragen haben. PD Dr. med. Nik Hauser, der medizinische Leiter des Brust Zentrums ergänzte in seiner kurzen Ansprache, wie wichtig jedes Element der Zentrumsbezeichnung ist, damit das Brust Zentrum der Hirslanden Kliniken Aarau Cham Zug – so der offizielle Name – funktioniert und ineinandergreife. Denn das wichtigste ist,  so schloss er seine Rede, ist die Patientin und diese stehe immer im Mittelpunkt. Der Abschluss machte Dr. Michael Knauer, Mitglied des Q-label Ausschusses und Vorstandsmitglied der SGS, welcher nochmals zum sehr guten Resultat gratulierte und das Zertifikat offiziell an PD Dr. med. Nik Hauser übergab. 

Im Anschluss wurden die Gäste, unter anderem bestehend aus den Mitglieder des Brustzentrums (Aarau und Zug), Fachärzten, Mitarbeitenden der AndreasKlinik Cham Zug sowie dem Gemeindepräsidenten und Vertretern der Bürgergemeinde Cham und mit einem reichhaltigen Apéro verwöhnt.