Urologie

Urologische Erkrankungen betreffen sowohl Männer als auch Frauen. Zum Spektrum dieses Fachgebiets zählen die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen der Harnwege, der Blase und der Nieren sowie der männlichen Geschlechtsorgane. Ebenfalls in die Behandlung einbezogen werden die mit den oben genannten Erkrankungen in Verbindung stehenden Stoffwechsel- und Hormonstörungen. Unsere versierten Fachärzte aus den verschiedenen Kompetenzzentren sind mit diesen sensiblen Themen vertraut und nehmen die Anliegen der Betroffenen ernst.

Den urologischen Erkrankungen ist gemein, dass sie für die Betroffenen vielfach einen grossen Leidensdruck und Schamgefühle mit sich bringen. Unsere Spezialisten bieten Ihnen eine umfassende Diagnose und Therapie bei allen urologischen Fragestellungen und arbeiten bei Bedarf eng mit Spezialisten aus anderen Zentren zusammen, so beispielsweise bei multimodalen onkologischen Therapien. Sie pflegen zudem eine intensive Zusammenarbeit mit den zuweisenden Hausärzten.

Der von Ihnen gewählte Arzt Ihres Vertrauens betreut Sie persönlich in seiner Praxis sowie beim stationären Klinikaufenthalt „aus einer Hand“. Somit ist gewährleistet, dass die medizinischen Informationen optimal weitergegeben werden. Unsere umfassende Klinikinfrastruktur (mit z.B. Operations- und Interventionsräumen, Intensivstation, Anästhesieabteilung), der Einsatz des DaVinci-Operationssystems (robotergestütztes Operations-System) bei Prostataeingriffen wie auch modernste diagnostische Radiologie-Geräte ergänzen die Fachkompetenz Ihres Belegarztes und garantieren Ihnen höchste medizinische Sicherheit.

Zentren

Querschnittsfunktionen