Hirslanden eröffnet COVID-19-Testzentrum in Aarau

Die Hirslanden Klinik Aarau rechnet mit einer weiteren Zunahme der Personen, die sich auf COVID-19 testen lassen. Die Klinik hat deshalb ein separates Testzentrum eröffnet. Damit ein erhöhtes Patientenaufkommen und Wartezeiten vermieden werden, kann man sich ausschliesslich online anmelden.

Aufgrund der steigenden Fallzahlen nach den Sommerferien und der erhöhten Nachfrage nach Tests hat die Hirslanden Klinik Aarau ein COVID-19-Testzentrum eröffnet. Das Angebot des räumlich vom Klinikbetrieb getrennten Testzentrums richtet sich an Personen, die zwar Symptome haben, jedoch (noch) nicht medizinisch behandelt werden müssen. Dank der Online-Anmeldung kann der passende Termin ausgewählt werden. Im Sinne der Patientensicherheit werden damit ein erhöhtes Patientenaufkommen und Wartezeiten vermieden.

Patientinnen und Patienten, die dringend medizinische Hilfe benötigen, wenden sich hingegen weiterhin ans 24h-Notfall Zentrum der Hirslanden Klinik Aarau. Dort wird rund um die Uhr eine schnelle Erstversorgung gewährleistet.

Die Hirslanden Klinik Aarau ist ein offizielles Testzentrum und zusammen mit den anderen Zentrumsspitälern KSA und KSB sowie dem Spital Muri zuständig für die intensivmedizinische Betreuung der Coronavirus-Patienten im Kanton Aargau.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.hirslanden.ch/aarau

 

Hirslanden Klinik Aarau

Die Hirslanden Klinik Aarau ist die grösste Privatklinik im Mittelland zwischen Bern und Zürich. Sie erfüllt umfassende Leistungsaufträge des Kantons, insbesondere in der spezialisierten Medizin. Das Zentrumsspital steht für höchste medizinische Qualität in der Atmosphäre einer Privatklinik. Im Belegarztsystem sind über 190 Fachärztinnen und -ärzte in Kompetenzzentren und Instituten der Klinik eng miteinander vernetzt. Mehr als 880 Mitarbeitende kümmern sich um das Wohl der Patientinnen und Patienten. Auf den Pflegestationen stehen 155 Betten zur Verfügung.

Privatklinikgruppe Hirslanden

Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 17 Kliniken in 10 Kantonen, viele davon mit einer Notfallstation. Sie betreibt zudem 3 ambulante Operationszentren und 17 Radiologie- und 5 Radiotherapieinstitute. Die Gruppe zählt 2506 Belegärzte sowie 10417 Mitarbeitende, davon 498 angestellte Ärzte. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe und das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz. 

Kontaktperson Medien

Philipp Lenz
Leiter Kommunikation
Hirslanden Klinik Aarau
Schänisweg
5001 Aarau