Als einziges Aargauer Spital zertifiziert

Die Hirslanden Klinik Aarau ist das einzige Spital im Kanton Aargau, das als ganze Organisation nach der ISO-Norm 9001:2015 zertifiziert ist. Das Zentrumsspital hat das Prüfungsverfahren erneut erfolgreich absolviert und konnte das Zertifikat entgegen nehmen. Die ISO-Norm zeichnet Organisationen aus, die ein professionelles Qualitätsmanagement betreiben, um Qualität und Sicherheit für die Patienten gewährleisten zu können.

Der aufwendige und wiederum gut verlaufene Zertifizierungsprozess zeigt, dass die Mitarbeitenden dieses Qualitätsverständnis in der Klinik aktiv leben. Die Auditoren würdigten die Vorbildfunktion der Klinik, deren Ideen und Konzepte oft für die ganze Hirslanden-Gruppe übernommen werden. Sie attestierten der Klinik in der Schlussbesprechung eine hohe Kompetenz und lobten die Atmosphäre sowie die starke Patientenorientierung. „Ein Dienstleister mit Herz und Struktur“, lautete ein Fazit.

Die ISO-Norm 9001:2015 ist die wichtigste Zertifizierung für das Qualitätsmanagement. Im Zentrum steht die Ausrichtung aller Prozesse auf den Patientennutzen. Sämtliche Prozesse vom Spitaleintritt bis zur Rechnungsstellung müssen schriftlich festgehalten sein. Das Zertifikat wird nur verliehen, wenn eine Organisation alle Punkte des umfangreichen Normenkatalogs erfüllt. Jährlich findet ein Überprüfungsaudit statt und alle drei Jahre gibt es ein mehrtägiges Re-Zertifizierungsaudit.

Zwar legt die ISO-Norm 9001:2015 die Anforderungen für ein professionelles Qualitätsmanagement fest – die tatsächliche Qualität wird jedoch nicht durch die Norm gemessen. Beispielsweise auf dem Vergleichsportal „Spitalfinder“ (www.spitalfinder.ch) lassen sich Qualitätsdaten wie Patientenzufriedenheit oder Wundinfekte nachschauen.

Hirslanden Klinik Aarau
Die Hirslanden Klinik Aarau ist die grösste Privatklinik im Mittelland zwischen Bern und Zürich. Sie erfüllt umfassende Leistungsaufträge des Kantons, insbesondere in der spezialisierten Medizin. Das Zentrumsspital steht für höchste medizinische Qualität in der Atmosphäre einer Privatklinik. Im Belegarztsystem sind über 170 Fachärztinnen und -ärzte in Kompetenzzentren und Instituten der Klinik eng miteinander vernetzt. Mehr als 870 Mitarbeitende kümmern sich um das Wohl der Patientinnen und Patienten. Auf den Pflegestationen stehen 155 Betten zur Verfügung.

Privatklinikgruppe Hirslanden
Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe und das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz. Per Stichtag 31. März 2019 umfasst die Privatklinikgruppe Hirslanden 18 Kliniken in 11 Kantonen, viele davon mit einem ambulanten Chirurgiezentrum und einer Notfallstation. Sie betreibt zudem 3 ambulante Praxiszentren, 2 ambulante Operations-zentren, 17 Radiologie- und 5 Radiotherapieinstitute. Die Gruppe zählt 2‘303 Belegärzte sowie 10’442 Mitarbeitende, davon 510 angestellte Ärzte.

Kontaktperson Medien

Philipp Lenz,
Abteilungsleiter Kommunikation und Marketing
Hirslanden Klinik Aarau
Schänisweg
5001 Aarau