Brust Zentrum Aarau Cham Zug wird von Krebsliga ausgezeichnet

Das Brust Zentrum Aarau Cham Zug erhält das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz (KLS). Das standortübergreifende Zentrum der Hirslanden Klinik Aarau und der Hirslanden AndreasKlinik in Cham ist somit das erste zertifizierte Brustzentrum einer Privatklinik in den Kantonen Aargau und Zug. Es gehört mittlerweile zu den grössten Brustzentren der Schweiz und bietet alle Abklärungen und Behandlungen für Patientinnen mit Brusterkrankungen an.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in der Schweiz. Heute erkrankt mehr als jede neunte Frau an Brustkrebs. Die Früherkennung und die fachübergreifende Behandlung in einem interdisziplinären Zentrum sind für die erfolgreiche Betreuung und Behandlung sehr wichtig. Das Brust Zentrum setzt mit den beiden Standorten Hirslanden Klinik Aarau und Hirslanden AndreasKlinik auf die persönliche Betreuung, die Privatsphäre und den Service der Privatspitäler. Im Brust Zentrum werden alle Patientinnen unabhängig der Versicherungsklasse behandelt.

Zertifizierung: Hervorragendes Auditergebnis
Das Brust Zentrum Aarau Cham Zug unter der Leitung von PD Dr. Nik Hauser hat die hohe Qualität seiner interdisziplinären Betreuung der über 200 neu diagnostizierten und behandelten Patientinnen im Jahr 2017 unter Beweis gestellt. Es erfüllte beim Zertifizierungsaudit die Anforderungen ausserordentlich gut und wurde gemäss Vorgaben der KLS und der schweizerischen Gesellschaft für Senologie zertifiziert.

Enge Begleitung durch Breast Care Nurse und kurze Wartezeiten
Besonders beeindruckt hat die Auditoren bei der Zertifizierung die sehr enge Begleitung jeder Patientin durch die Breast Care Nurse. Die Breast Care Nurse ist eine speziell ausgebildete Pflegefachfrau. Sie steht den Patientinnen als Ansprechperson fachlich beratend und unterstützend zur Seite. «Während der gesamten Behandlung begleiten der ausgewählte Facharzt sowie die Breast Care Nurse die Patientin», so PD Dr. Nik Hauser. «Die raschen Termine werden von den Patientinnen sehr geschätzt, denn der Verdacht oder die Diagnose Brustkrebs sind belastend – da will man nicht noch lange auf Termine warten.»

Fachspezialisten beurteilen gemeinsam bestmögliche Therapieform
Brustkrebs betrifft alle Lebensbereiche und ist medizinisch anspruchsvoll. Deshalb muss für jede Frau die bestmögliche Therapie individuell definiert werden. Im Brust Zentrum Aarau Cham Zug wird jede Patientin gemeinsam mit den verschiedenen Fachspezialistinnen und Fachspezialisten besprochen und mit der betroffenen Frau die optimalste individuelle Abklärung und Behandlung gewählt. Ebenso wichtig ist die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten und weiteren Spezialistinnen und Spezialisten, damit sie die Betreuung nach Abschluss der eigentlichen Brustkrebsbehandlung weiterführen können.

 

Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz
Um das Label der KLS und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie zu erlangen, muss ein Brustzentrum rund 100 Qualitätskriterien erfüllen. Dazu gehört ein Tumorboard, an dem alle Experten teilnehmen, die für die Therapieentscheidung wesentlich sind. Die Behandlung und Betreuung muss durch ein interdisziplinäres Team erfolgen, dem Fachärzte sowie Fachpersonen der Psychologie und Pflege angehören. Zentral ist auch die Erfahrung des Teams: Mindestens 125 Brustkrebspatientinnen muss ein Brustzentrum jährlich betreuen. Weitere Kriterien betreffen das Arbeiten gemäss den aktuellen, von den Fachgesellschaften auf europäischer Ebene empfohlenen Leitlinien für Diagnostik und Therapie, die apparative Ausstattung, die Teilnahme an klinischen Studien sowie Information und Nachsorge der Patientinnen.

Hirslanden Klinik Aarau
Die Hirslanden Klinik Aarau ist die grösste Privatklinik im Mittelland zwischen Bern und Zürich. Sie erfüllt umfassende Leistungsaufträge des Kantons, insbesondere in der spezialisierten Medizin. Im Belegarztsystem sind über 170 Fachärztinnen und -ärzte in Kompetenzzentren und Instituten der Klinik eng miteinander vernetzt. Mehr als 870 Mitarbeitende kümmern sich um das Wohl der Patientinnen und Patienten. Auf den Pflegestationen stehen 155 Betten zur Verfügung.

Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug
Die AndreasKlinik Cham Zug steht für eine umfassende medizinische und chirurgische Grundversorgung in komfortabler Hotel-Atmosphäre. Sie zählt über 100 Beleg- und Konsiliarärzte und rund 260 Mitarbeitende. Die Klinik gehört seit 2001 zur Privatklinikgruppe Hirslanden.

Privatklinikgruppe Hirslanden
Die Privatklinikgruppe Hirslanden ist seit 2007 Teil der internationalen Spitalgruppe Mediclinic International plc. Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 17 Kliniken in 11 Kantonen. Sie zählt gut 1’680 Belegärzte und 9’635 Mitarbeitende, davon 461 angestellte Ärzte. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe und das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz.

Kontakt Hirslanden Klinik Aarau

Philipp Lenz, Abteilungsleiter Kommunikation / Marketing
Hirslanden Klinik Aarau
Schänisweg
5001 Aarau

Kontakt AndreasKlinik Cham Zug

Marietta Werder
Leiterin Marketing und Kommunikation