Knapp 1 000 Besucher am Tag der offenen Tür an der Klinik Stephanshorn

Am Samstag, 9. November 2019 öffnete die Klinik Stephanshorn mit dem Ärztehaus Schuppis ihre Türen für die Öffentlichkeit. Knapp 1 000 Besucher interessierten sich auf dem Rundgang für die verschiedenen medizinischen Themen, wobei der Zugang zu zwei Operationssälen das Highlight des Tages war.

Die Klinik Stephanshorn bot am Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag Einblicke in ihre verschiedenen medizinischen Fachgebiete und öffnete zwei Operationssäle. Die Highlights waren für die knapp 1 000 Besucher die Tuchfühlung mit Fachärzten der Orthopädie, Neurochirurgie und der Urologie sowie die Möglichkeit hochspezialisierte Geräte unter fachkundiger Leitung selber bedienen zu können. So wurde aufgezeigt, wie die Neurochirurgen dank modernster Technik per Navigation «Brainlab» sicher und schonend an Wirbelsäule und Schädel operieren können. Mit dem Operationsroboter «Da Vinci», den die Urologen unter anderem bei Prostatabehandlungen einsetzen, konnten Interessierte ihre Handfertigkeit und Geschicklichkeit testen. Die Demonstration des Anästhesieteams mit einer Patientenpuppe und das Team der Hygiene rundeten den OP-Besuch ab.

Weiter bot der Rundgang Einblick hinter die Kulissen. In der Radiologie, auf der Intensivstation, im Säuglingszimmer, bei der Physiotherapie oder beim Reanimationskurs konnten sich Besucher aktiv beteiligen und je nach Lust zum Beispiel eine Puppe wickeln oder eben reanimieren. Im Ärztehaus Schuppis, das via Gratis-Shuttle erreichbar war, konnten die vielen Besucher und Besucherinnen Einblick nehmen ins Brustzentrum, das Beckenbodenzentrum, in die Gefässmedizin, die Dialyse und Gynäkologie. Zudem wurden diverse Fachvorträge geboten wie beispielsweise zu Stoffwechselkrankheiten, Adipositas und Übergewichtschirurgie, Brusttumoren, urologischen und neurochirurgischen Behandlungen.

Das Kinderschminken oder das Buzzerspiel boten Abwechslung für Gross und Klein und die warme Suppe an der Verpflegungsstation war sehr willkommen an diesem kalten Herbsttag. Als Erinnerung konnten Besucher an der Fotobox ihr persönliches «Selfie» machen, das sie ausgedruckt nachhause nehmen oder sich als SMS senden konnten.

Kontakt

Christina Bärtsch, Leitung Marketing & Kommunikation
Klinik Stephanshorn
Brauerstrasse 95
9016 St. Gallen