Pink Light-Marsch gegen Brustkrebs

Mit dem „Pink Light-Marsch“ am Donnerstag, 26.10.2017 endete die Solidaritätswoche für Menschen, die von Brustkrebs betroffen sind. Mit pinken Lampions zogen rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Aarauer Innenstadt.

Zielort des Umzugs war die "Pink Wall" vor der Hirslanden Klinik Aarau. Dort konnte man während der Solidaritätswoche ausgediente BHs anbringen. Viele sind dieser Aufforderung gefolgt, so dass die pinke Wand zum Schluss mit BHs übersäht war. Mit dieser Spendenaktion kamen rund 5000.- Franken für die Krebsliga Aargau zusammen. Zudem gingen die Einnahmen aus dem Lampionverkauf vollumfänglich an die Krebsliga. 

Organisiert wurde die "Pink Week" von der Hirslanden Klinik Aarau und dem Brust Zentrum Aarau Cham Zug gemeinsam mit der Krebsliga Aargau. Mit der Solidaritätswoche wollten die Veranstalter auf diese häufige Erkrankung aufmerksam machen und Verständnis schaffen für die Situation von Brustkrebspatientinnen und ihrem Umfeld. Insgesamt nahmen rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv an der "Pink Week" teil und setzten ein deutliches Zeichen für die Solidarität mit von Brustkrebs betroffenen Menschen. 

Weitere Infos zur Pink Week

Über die Hirslanden Klinik Aarau

Die Hirslanden Klinik Aarau ist die grösste Privatklinik im Mittelland zwischen Bern und Zürich. Sie erfüllt umfassende Leistungsaufträge des Kantons, insbesondere in der spezialisierten Medizin. Die medizinische Qualität sowie die patientenorientierte Philosophie machen die Klinik zur ersten Wahl bei zusatzversicherten Patienten im Aargau. Im Belegarztsystem sind über 160 Fachärzte in 36 Kompetenzzentren und Instituten der Klinik eng miteinander vernetzt. Mehr als 850 Mitarbeitende kümmern sich um das Wohl der Patienten. Auf den Pflegestationen stehen 155 Betten zur Verfügung. Den Patienten der Hirslanden Klinik Aarau kommen die Kompetenz der schweizweit tätigen Privatklinikgruppe Hirslanden sowie innovative Kooperationen auch mit öffentlichen Spitälern zu Gute.

Über die Privatklinikgruppe Hirslanden

Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 17 Kliniken, viele davon mit einem ambulanten Chirurgiezentrum und einer Notfallstation, und betreibt 4 ambulante Praxiszentren sowie 16 Radiologie- und 4 Radiotherapieinstitute. Sie ist damit das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz.

Kontakt, Interviewanfragen und Bildmaterial

Philipp Lenz, Abteilungsleiter Kommunikation / Marketing
Hirslanden Klinik Aarau
Schänisweg
5001 Aarau