Entwicklungspädiatrie

Ärztinnen und Ärzte mit dem Schwerpunkttitel Entwicklungspädiatrie haben sich auf die Erkennung, Behandlung und Betreuung von Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter spezialisiert.

Sie besitzen vertiefte Kenntnisse der normalen Entwicklung von Kindern und erkennen Entwicklungs- und Verhaltensstörungen des Kindes und deren Ursachen. Entwicklungspädiater beurteilen verschiedene Aspekte der Entwicklung des Kindes wie Wachstum, Motorik, Wahrnehmung, Sprache, Denken, emotionale Entwicklung und soziales Verhalten.

Sie führen spezifische entwicklungspädiatrische Untersuchungen durch und sind vertraut mit geeigneten ambulanten oder stationären Rehabilitations-Massnahmen oder mit Versicherungsfragen im Zusammenhang mit Entwicklungsstörungen. Bei Bedarf arbeiten sie eng mit anderen Fachpersonen wie Lehrpersonen, Sonderpädagogen oder Kinder- und Jugendpsychiater zusammen.