Stroke Center Hirslanden eröffnet Schlaganfall Ambulatorium

Um Schlaganfall-Patienten auch nach der Behandlung im Spital eine umfassende Betreuung an-bieten zu können, hat das Stroke Center Hirslanden seine ambulante Sprechstunde per 1. Januar 2020 ausgebaut und ein Schlaganfall Ambulatorium eröffnet. Das Ambulatorium wurde vom ehe-maligen Leiter des Stroke Centers Hirslanden Zürich, Dr. med. Roland Backhaus, aufgebaut und wird auch von ihm geleitet, die Leitung des Stroke Centers Hirslanden übergibt er in neue Hände.

Das neu konzipierte Schlaganfall Ambulatorium bietet Patientinnen und Patienten sowie niedergelasse-nen Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit einer kurzfristigen und umfassenden Abklärung und Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Schlaganfall durch ein spezialisiertes neurologisches Ärzteteam. Das Stroke Center Hirslanden verzeichnet jährlich zunehmende Patientenzahlen und hat sich als zentraler Leistungserbringer in der Schlaganfall-Versorgung des Kantons Zürich etabliert. Die Leitung des Stroke Centers legt einen besonderen Fokus auf eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Partnern entlang des Behandlungspfads der Patienten, wie Rettungsdienste aber auch Rehabilitationskliniken. Im Zent-rum steht die optimale Betreuung der betroffenen Person. Der Aufbau des Schlaganfall-Ambulatoriums trägt zur Erreichung dieses Ziels bei. PD Dr. med. Dietmar Mauer, Direktor der Klinik Hirslanden, sagt: «Wir sind stolz darauf, dass wir an der Klinik Hirslanden mit dem Schlaganfall-Ambulatorium unser An-gebot für die umfassende Betreuung von Patientinnen und Patienten ausbauen können.» Durch die enge Vernetzung mit spezialisierten Behandlungsteams aus Neurochirurgie, Neuroradiologie, Kardiologie und Gefässchirurgie, Neuropsychologen, Therapeuten, Rehabilitationsmedizinern und weiteren Fachdiszipli-nen der Klinik können so, bei Bedarf auch ohne Voranmeldung, neurovaskuläre Fragestellungen schnell, interdisziplinär und ambulant beurteilt und behandelt werden. Wenn nötig, kann durch die Nähe zum Stroke Center die weitere stationäre Behandlung schnell veranlasst werden. Für Ärzte und Patienten besteht zudem die Möglichkeit einer telefonischen Konsultation durch das spezialisierte Ärzteteam des Ambulatoriums. Das Ambulatorium umfasst somit das gesamte ambulante Spektrum neurovaskulärer Fragestellungen und rundet damit das Angebot des Stroke Center Hirslanden im Sinne einer integrierten Versorgungstruktur ab. Schlaganfallversorgung aus einer Hand ̶ von der Prävention bis zur Nachsorge.

Stroke Center Hirslanden Zürich unter neuer Leitung

Im Zuge des Ausbaus des Stroke Centers hat Dr. med. Roland Backhaus die ärztliche Leitung an Prof. Dr. med. Nils Peters übergeben. Bevor Prof. Dr. med. Nils Peters die Leitung des Stroke Centers über-nommen hat, war er an der Neurologischen Universitätsklinik des Universitätsspitals Basel als langjähri-ger ärztlicher Leiter des stationären Bereichs und leitender Arzt innerhalb der Hirnschlagbehandlungsket-te des Stroke Centers sowie der Neurorehabilitation am Felix Platter-Spital in Basel tätig. Die ärztliche Leitung sowie die Oberärztinnen und -ärzte des Stroke Centers sind angestellte Ärztinnen und Ärzte des Neurozentrum Bellevue / der Bellevue Medical Group und konsiliarisch an der Klinik Hirslanden tätig.

Dr. med. Roland Backhaus ist seit April 2018 ärztlicher Leiter des Stroke Center Hirslanden. Er hat den Aufbau des Stroke Center Hirslanden massgeblich mitgeprägt. Nun hat er das Schlaganfall-Ambulatorium aufgebaut und wird es leiten.

Kontakt für Medienschaffende:

Projektleiterin Marketing und Kommunikation
Yana Arrioja
Business Development Platz Zürich
Witellikerstrasse 40
8032 Zürich