TCM Schweiz übernimmt Sinomed der Hirslanden

Medienmitteilung vom 01.10.2009

 

Die Tomalin Holding AG (TCM Schweiz) übernimmt per 1. Oktober 2009 die Zentren für Traditionelle Chinesische Medizin der Privatklinikgruppe Hirslanden. Die bisher unter dem Namen Sinomed im Markt bekannten Standorte in Lausanne, Bern, Weinfelden und Zürich werden vollständig in die TCM Schweiz integriert.

 

TCM Schweiz ist seit mehr als 10 Jahren auf dem Schweizer Markt tätig und betreibt sechs Zentren für Traditionelle Chinesische Medizin in Schaffhausen, Winterthur, Wallisellen, Montreux, Nyon und Fribourg. „Der Kauf der Sinomed AG ist für uns ein wichtiger Schritt für die Expansion unseres Geschäfts und schafft neue Möglichkeiten im wachsenden Markt der Komplementärmedizin,“ sagt Marc Rüedi, Geschäftsführer von TCM Schweiz.

 

Die bestehenden Standorte von TCM Schweiz werden durch die Übernahme der
vier Zentren der Sinomed AG optimal ergänzt. TCM Schweiz stärkt damit seine Marktposition in der Deutsch- und Westschweiz und wird zu einem der landesweit bedeutendsten Betreiber von Zentren für Traditionelle Chinesische Medizin. Die Integration ist damit ein bedeutender Schritt von TCM Schweiz, um unter den zukünftigen Rahmenbedingungen für Komplementärmedizin in der Schweiz eine
bedeutende Rolle zu übernehmen.

 

Die Sinomed AG wurde im Jahr 2002 gegründet und steht für langjährige Erfahrung und hohe Qualitätsansprüche im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin. Durch den Zusammenschluss können Synergien im Bereich Einkauf und Administration genutzt werden. Die Tomalin Holding AG verfügt
zudem über hervorragende Kontakte zu grossen chinesischen Universitäten. Damit ist sichergestellt, dass weiterhin qualifiziert ausgebildete Ärzte verpflichtet werden und sich TCM Schweiz auf höchstem Niveau weiterentwickelt.

 

Auch die Privatklinikgruppe Hirslanden ist überzeugt, dass mit diesem Schritt die Entwicklung der Sinomed AG massgeblich gefördert wird und bedankt sich bei allen Mitarbeitenden für die geleisteten Dienste und wünscht ihnen für die weitere Zukunft viel Erfolg.

 

Sämtliche Angestellten der Sinomed Zentren werden von TCM Schweiz übernommen. Die vollständige Integration wird bis Ende 2009 abgeschlossen sein.

Hirslanden steht für erstklassige medizinische Qualität, individuelle Pflege, Innovation und Effizienz. Die Privatklinikgruppe Hirslanden ist 1990 aus dem Zusammenschluss mehrerer Privatkliniken entstanden und deckt über 30 medizinische Fachbereiche ab. Mit ihren 13 Kliniken in 9 Kantonen, 5’200 Mitarbeitenden und 1'500 akkreditierten Ärzten bildet Hirslanden heute die führende Privatklinikgruppe in der Schweiz. 2007 wurde Hirslanden von der privaten südafrikanischen Spitalgruppe Medi-Clinic Corporation übernommen. Die Anbindung an einen globalen industriellen Partner im Gesundheitswesen ermöglicht Hirslanden neue Wachstumschancen und Entwicklungen in der Schweiz und in Europa.

Auskunft

Dr. Peter Werder

Leiter Unternehmenskommunikation

Privatklinikgruppe Hirslanden

Seefeldstrasse 214

CH-8008 Zürich

T +41 44 388 75 85

peter.werder@hirslanden.ch

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-