Die Hirslanden-Gruppe hat erfolgreich die Emission einer festverzinslichen Anleihe im Umfang von CHF 145 Mio. mit einem Coupon von 1,25% abgeschlossen. UBS Investment Bank und die Zürcher Kantonalbank agierten in der Rolle als Joint Lead Manager.

Das Liberierungsdatum der neu emittierten Anleihe ist der 25. Februar 2021 mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Der Emissionserlös wird für die Rückzahlung der fälligen Anleihe über 145 Mio. CHF verwendet, die am 25. Februar 2015 mit einem Coupon von 1,625% ausgegeben wurde. Die erfolgreiche Refinanzierung ermöglicht es Hirslanden, den Zinsaufwand zu senken und das Fälligkeitsprofil der Verpflichtungen zu verlängern.

Emittentin Hirslanden AG, Opfikon, Switzerland
Emissionsbetrag CHF 145,000,000
Status Vorrangige unbesicherte Anleihe
Coupon 1.25% p.a.
Laufzeit 5 Jahre fest
Ausgabepreis 100%
Rückzahlung 100%
Liberierungsdatum 25 Februar 2021
Kotierung SIX Swiss Exchange

Über Hirslanden

Die Hirslanden-Gruppe umfasst 17 Kliniken in 10 Kantonen, viele davon mit einer Notfallstation. Sie betreibt zudem 4 ambulante Operationszentren, 17 Radiologie- und 5 Radiotherapieinstitute. Gemeinsam mit den öffentlichen und privaten Kooperationspartnern konzentriert sich Hirslanden auf das Continuum of Care und die Förderung einer qualitativ hochstehenden, verantwortungsbewussten, vom einzelnen Menschen selbstbestimmten und effizienten integrierten Gesundheitsversorgung. Die Gruppe zählt 2‘506 Belegärzte sowie 10’417 Mitarbeitende, davon 498 angestellte Ärzte. Hirslanden ist das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz und weist im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von 1‘804 Mio. Franken aus. Im Geschäftsjahr 2019/20 wurden in der Gruppe 107‘491 Patienten an 471‘717 Pflegetagen stationär behandelt.

Hirslanden steht für erstklassige medizinische Qualität, gewährleistet durch hoch qualifizierte Fachärzte mit langjähriger Erfahrung. Die Gruppe differenziert sich im Markt als Systemanbieter: interdisziplinäre medizinische Kompetenzzentren und spezialisierte Institute ermöglichen eine optimale und individuelle Behandlung auch hochkomplexer Fälle. Die Hirslanden-Gruppe formierte sich 1990 aus dem Zusammenschluss mehrerer Kliniken und ist seit 2007 Teil der internationale Spitalgruppe Mediclinic International plc, die an der Londoner Börse kotiert ist.

Disclaimer

THIS PRESS RELEASE IS NOT FOR RELEASE IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES.

This document does not, and is not intended to, constitute or contain an offer or invitation to sell, and it is not soliciting offers to buy, bonds in any jurisdiction where such offer or sale is not permitted. In addition, the securities of Hirslanden AG have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act and may not be offered, sold or delivered within the United States or to U.S. persons absent from registration under or an applicable exemption from the registration requirements of the United States Securities laws.

This document does not constitute a prospectus within the meaning of the Swiss Financial Services Act. Any decision to purchase any securities referred to herein should be solely based on the relevant prospectus to be published by Hirslanden AG and which will be available free of charge upon request at UBS AG, Investment Bank, Swiss Prospectus Switzerland, P.O. Box, 8098 Zurich, Switzerland, or can be ordered by telephone +41 44 239 47 03 (voicemail), fax +41 44 239 69 14 or by e-mail swiss-prospectus@ubs.com.

Weitere Informationen
Corporate Communication Hirslanden Group