Hirslanden Kliniken öffnen die Türen für Berufseinsteiger

Medienmitteilung vom 27. März 2012

 

Die Klinik Hirslanden und die Klinik Im Park in Zürich geben Einblick in die verschiedenen Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen und den Arbeitsalltag in einer Klinik. Dazu bieten sie Schülern aus der Region Zürich am kommenden Wochenende ein Programm an zwei Tagen.

 

Der Einstieg in einen Gesundheitsberuf kann auf verschiedene Weise erfolgen: Direkt nach der Sekundarschule mit einer beruflichen Grundbildung als Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales, Fachfrau/-mann Gesundheit, auf der Stufe Höhere Fachschule mit einer (Fach-)Matura oder nach einer abgeschlossenen Grundbildung (Niveau Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) jeder Ausrichtung. Die Klinik Hirslanden und die Klinik Im Park in Zürich sind wichtige Arbeitgeber in der Region. Im Geschäftsjahr 2011/12 waren in den beiden Kliniken 123 Lernende und Studierende tätig, dazu kommen viele Praktikantenstellen. Damit spielen die zwei Hirslanden Kliniken eine zentrale Rolle in der Nachwuchssicherung der Gesundheitsberufe.

 

Klinik Im Park, Programm Freitag, 30. März 2012, 13 – 17 Uhr:

13.00 Uhr Begrüssung, Klinikvorstellung, Kurzporträts Ausbildungen

13.30 Uhr Kurze Einführung in die Hygiene und Händehygienecheck

14.00 Uhr Parcours: In Gruppen erleben die Schüler typische Aufgaben der verschiedenen Bereiche live in der Klinik (aktives Mitwirken).

15.00 Uhr Pause mit Zvieri

15.30 Uhr Fortsetzung Parcours

16.30 Uhr Fragen und Antworten, Übergabe Teilnahmebestätigung, Verabschiedung

17.00 Uhr Ende des Infotages

 

Anmeldung Klinik Im Park: Natascha Keculovski, Ausbildungsverantwortliche,  natascha.keculovski@hirslanden.ch

 

Klinik Hirslanden, Programm Samstag, 31. März 2012, 9.15 – 13.30 Uhr:

9.15 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden

9.20 Uhr Begrüssung, Vorstellung

9.35 Uhr Posten zu den verschiedenen Berufsbildern: Ernährungsberater/-in FH, Fachfrau/-mann Betreuung (Kinderbetreuung), Fachfrau/-mann Gesundheit, Fachfrau/-mann Operationstechnik FH, Fachfrau/-mann med.-techn. Radiologie HF, Kauffrau/-mann, Pflegefachfrau/-mann HF, Pflegefachfrau/-mann Notfall, Physiotherapeut/in FH

11.30 Uhr Pause mit Sandwiches

12.05 Uhr Fortsetzung Gruppenführungen

13.30 Uhr Ende des Infotages

 

Anmeldung Klinik Hirslanden: Laetitia Dacorogna, Sachbearbeiterin Personal,  laetitia.dacorogna@hirslanden.ch

 

Am Freitag, 30. März und am Samstag, 31. März 2012 öffnen zahlreiche Spitäler, Heime, Kliniken, Spitex-Organisationen und Bildungszentren im Kanton Zürich ihre Türen für alle Neugierigen, die einen ersten Einblick in das vielseitige Feld der Gesundheitsberufe gewinnen möchten. Weitere Infos zur Aktion unter www.puls-berufe.ch.

Die Privatklinikgruppe Hirslanden umfasst 14 Kliniken in 10 Kantonen, zählt 1 561 Belegärzte und angestellte Ärzte und 6 050 Mitarbeitende. Hirslanden ist die führende Privatklinikgruppe der Schweiz und weist im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 1 270 Mio. Franken aus. Per Stichtag 31.3.2012 wurden in den 14 Kliniken 80 588 Patienten an 469 347 Pflegetagen stationär behandelt. Der Patientenmix setzt sich aus 32 % grundversicherten Patienten, 37 % halbprivat und 31 % privat Versicherten zusammen. Hirslanden betreibt insgesamt 12 Notfallstationen und Notfallaufnahmen und trägt zur Grundversorgung der Schweizer Bevölkerung bei.


Die Privatklinikgruppe Hirslanden steht für erstklassige medizinische Qualität, gewährleistet durch hoch qualifizierte Fachärzte mit langjähriger Erfahrung. Hirslanden differenziert sich im Markt als Systemanbieter: interdisziplinäre medizinische Kompetenzzentren und spezialisierte Institute ermöglichen optimale und individuelle Behandlung auch hochkomplexer Fälle. Die Privatklinikgruppe Hirslanden formierte sich 1990 aus dem Zusammenschluss mehrerer Privatkliniken und ist seit 2007 Teil der südafrikanischen Spitalgruppe Mediclinic International Limited.

Auskunft

Dr. Peter Werder
Leiter Unternehmenskommunikation
Privatklinikgruppe Hirslanden
Seefeldstrasse 214
CH-8008 Zürich
T +41 44 388 75 85
medien@hirslanden.ch

Zur Mobile Website >>.*(android.+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino).*1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|e\-|e\/|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(di|rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|xda(\-|2|g)|yas\-|your|zeto|zte\-